"Wenn das Herz aus dem Takt gerät" // Info-Abend im PueD in Eving

6. April 2016
18:30 Uhr
PueD Eving, 44339, Dortmund
Dr. Björn Plicht, Leitender Oberarzt an der Klinik für Kardiologie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel, erläutert im PueD die medizinischen Hintergründe.
  • Dr. Björn Plicht, Leitender Oberarzt an der Klinik für Kardiologie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel, erläutert im PueD die medizinischen Hintergründe.
  • Foto: Wolter
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Bei immer mehr Menschen gerät das Herz vor allem im Alter aus dem Takt oder kann seine Leistung nicht mehr wie gewohnt erbringen. Im Rahmen der Vortragsreihe des Klinikums Westfalen im PueD in Eving, Deutsche Straße 7, erläutert am Mittwoch, 6. April, um 18.30 Uhr Dr. Björn Plicht, Leitender Oberarzt an der Klinik für Kardiologie am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel, die medizinischen Hintergründe.

Wichtiges Instrument für die Diagnostik und Therapie von Herzerkrankungen ist heute das Herzkatherlabor. Oft sind erforderliche Eingriffe heute minimalinvasiv möglich und erfordern keine Operation am offenen Herzen. Das Weiten von Gefäßen, das Setzen von Stents, aber auch Maßnahmen gegen das Vorhoff-Fimmern können so mit nur geringer Belastung für den Patienten erfolgen.

Um aktuelle diagnostische und therapeutische Möglichkeiten aber auch um Vorbeugungschancen geht es an diesem Abend.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen