32. Hombrucher Straßenfest mit ganz viel Musik

1. September 2011
Hombruch, 44225, Dortmund
Stemmen jetzt das Hombrucher Straßenfest: (v.l.) Erni und Leo Fichna und Dorothea Orefice von Maedy‘s Fashion.
4Bilder
  • Stemmen jetzt das Hombrucher Straßenfest: (v.l.) Erni und Leo Fichna und Dorothea Orefice von Maedy‘s Fashion.
  • Foto: Andreas Klinke
  • hochgeladen von Uwe Petzold

„Es bleibt beim Hombrucher Straßenfest alles wie es ist“. Schausteller Leo Fichna, seit dem Ende der Hombrucher Werbegemeinschaft erstmalig alleiniger Veranstalter der Traditionsveranstaltung, wollte und konnte „das Rad nicht neu erfinden“.

Damit steht nach dem Fassanstich durch Hombruchs Bezirksbürgermeister Hans Semmler am Donnerstag, 1. September, um 17 Uhr, vor allem die Musik im Vordergrund. Auf der großen Bühne auf dem Marktplatz treten Bands wie „Sunrise“, „6th Avenue“, „Chris & the poor Boys“ und „Valentino“ auf. Als Höhepunkt können sich die Hombrucher auf den Samstagabend freuen, wenn „Rio the Voice of Elvis“ ab 22 Uhr 45 Minuten lang die Hits des „King of Rock‘n‘Roll“ interpretieren wird.
Etwas ruhiger wird es direkt vor der Sparkasse zugehen, dort gibt es zu gedämpfter Musik verschiedene Spezialitäten. „Und zwar mehr als die Bratwurst“, verspricht Leo Fichna Abwechslung. Das Team vom „Haus Suberg“ tritt an, dazu gibt es noch beispielsweise einen Stand mit frischen Filet-Spezialitäten, einen China-Imbiss, Flammkuchen in verschiedenen Variationen oder auch Pommes aus frischen Kartoffeln.
Weitere Attraktionen des 32. Hombrucher Straßenfestes sindder Auftritt des Clowns Francesco, der am Freitag von 14 bis 18 Uhr für Kinderanimation sorgen wird, oder der Trödelmarkt am Samstag von 8 bis 14 Uhr auf dem Platz vor dem Harkortbogen (eine Anmeldung ist nicht erforderlich).
Ganz Hombruch wird am Sonntag unterwegs sein. Ein Großteil der Geschäfte auf der Harkortstraße öffnen von 13 bis 18 Uhr und haben sich einige Überraschungen einfallen lassen. Ab 10 Uhr präsentieren sich auch die Hombrucher Vereine und um 12 Uhr starten die 38. Internationalen Meisterschaften von Dortmund um den großen Preis der Sparkasse Dortmund. Ausrichter sind wie immer die Radfahrer vom RuMC Sturm Hombruch.
Abwechslungsreich ist auch das Program auf der Bühne. Die „Dixie Friends“ laden von 11.30 Uhr zum Jazz-Frühschoppen. Es folgen Modeshows von Macao und eine Kinder-Modenschau von Maedy‘s Fashion, für Musik sorgt die Band „Groovin“.

Der Zeitplan des Hombrucher Straßenfestes

Donnerstag, 1. September,

17 Uhr Fassanstich durch den Bezirksbürgermeister Hans Semmler

18 bis 23 Uhr Sunrise Show- und Partyband

Freitag, 2. September

14 bis 18 Uhr Kinderanimation mit Clown Francesco

18 bis 23 Uhr Livemusik mit 6th Avenue

Samstag, 3. September

15 bis 19 Uhr Livemusik mit Chris & The Poor Boys

16 Uhr Bühnenaktion mit Aktive Body Lounge

19 bis 24 Uhr Livemusik mit Valentino Partyband

22 bis 22.45 Uhr Elvisimitator Rio the Voice of Elvis

Sonntag, 4. September (verkaufsoffener Sonntag 13 bis 18 Uhr)

10 Uhr Die Hombrucher Vereine präsentieren sich

12 Uhr 38. Internationale Radfahr-Meisterschaften von Dortmund

11.30 bis 14.30 Uhr Livemusik mit Dixie Friends

15 Uhr Modenschau von Macao (auch 18 Uhr) und Kindermodenschau von Maedy’s Fashion

17 bis 22 Uhr Livemusik mit Groovin

Stemmen jetzt das Hombrucher Straßenfest: (v.l.) Erni und Leo Fichna und Dorothea Orefice von Maedy‘s Fashion.
Die Band 6th Avenue tritt am Freitag von 18 bis 23 Uhr auf
Die Valentino Partyband unterhält am Samstag von 19 bis 24 Uhr
Chris & The Poor Boys sorgen am Samstag von 15 bis 19 Uhr für die musikalische Unterhaltung

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen