Gebet für Menschen in Aleppo

21. Oktober 2016
19:00 Uhr
Johanneskirche, 47178 Duisburg

Der Bürgerkrieg in Syrien hat hunderttausende Opfer gekostet und Millionen Menschen in die Flucht geschlagen. Kaum ein Tag vergeht ohne neue Horrornachrichten aus dem geschundenen Land, in dem längst nicht mehr nur Syrer gegen Syrer kämpfen. Der Krieg bedient viele Interessen und ist zur Auseinandersetzung um die Vormachtstellung im Nahen Osten geworden. Er wird auf dem Rücken der Bevölkerung ausgetragen, ihr Leiden erschüttert die Welt.
Ob Beten der Gewalt ein Ende setzen kann, bleibt wohl nur eine sehr vage Hoffnung. Die evangelische und katholische Kirchen in Walsum laden dennoch dazu ein. Am Freitag, 21. Oktober, findet in der Vierlindener Johanneskirche am Franz-Lenze-Platz um 19 Uhr eine Andacht statt, in der der Opfer gedacht wird. Das „Gebet für Aleppo“ will die Schuld der Täter beim Namen nennen, das Versagen der Weltgemeinschaft bekennen und in der Fürbitte für ein Ende von Mord und Totschlag eintreten.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen