Bürgerschaft Kupferdreh stellt Neubaugebiet Seebogen vor

16. November 2013
11:00 Uhr
Bürgerschaft Kupferdreh, 45257, Essen
der Quartiersplatz im Neubaugebiet Seebogen. Foto: S-Immobilien GmbH
  • der Quartiersplatz im Neubaugebiet Seebogen. Foto: S-Immobilien GmbH
  • hochgeladen von Fred van Führen

In Kupferdreh ist in exponierter Lage direkt am Baldeneysee das Neubaugebiet Seebogen entstanden. Die ersten Bewohner sind schon in ihre neuen Häuser eingezogen. Nachdem die Bürgerschaft Kupferdreh im vergangenen Jahr die Bevölkerung aufgefordert hatte, sich an der Namensfindung für die neuen Straßen zu beteiligen, möchte sie nun das Neubaugebiet vorstellen. Dabei werden Günter Bergmann von der S-Immobilien GmbH und Rainer Ott vom Bauträger Nesseler Hopf IGE über verschiedene Aspekte wie die Entwicklung des Areals oder das Konzept der Bebauung informieren. Neben der Besichtigung des Areals besteht auch die Möglichkeit, sich einen der Rohbauten anzusehen und sich so einen Eindruck davon zu verschaffen, wie die Wohnungen oder Häuser von innen aussehen werden. Hier steht auch ein herbstlicher Imbiss für die Teilnehmer an der Besichtigung bereit. Auf Grund der Baustellensituation ist die Teilnehmerzahl begrenzt und eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen nimmt Fred van Führen, Vorstandsmitglied der Bürgerschaft Kupferdreh, bis zum 13. November telefonisch unter 0201/8608840 (abends) entgegen. Die Teilnehmer treffen sich am 16. November um 11.00 Uhr auf dem Marktplatz in Kupferdreh am Bärenbrunnen und gehen gemeinsam wenige hundert Meter zum Neubaugebiet, wo die beiden Experten gern auch Fragen der Teilnehmer beantworten.

Besichtigung Neubaugebiet Seebogen
16. November 2013, 11.00 Uhr
Treffpunkt: Markplatz Kupferdreh (Bärenbrunnen)

Anmeldung erforderlich unter 0201/8608840 (abends, bis 13.11.2013)

www.buergerschaft-kupferdreh.de

Autor:

Fred van Führen aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.