Veltins-Arena auf Schalke wird über Pfingsten zur Lesebühne

18. Mai 2013
10:00 Uhr
VELTINS-Arena, 45891, Gelsenkirchen
Presseflyer
29Bilder

Eine Idee setzt sich durch, die mir kam, als ich entdeckte, dass der Veranstalter Ulf Hofes die „agilia“-Erlebnis-Messe für die „50plus Generation“ in NRW zum ersten Mal anbietet. Es sollte nicht nur eine Messe für Menschen über fünfzig werden, wo nur Informationen im Mittelpunkt stehen, sondern auch ein ausgewogenes Rahmenprogramm mit großem Unterhaltenswert beinhalten soll.

Die Schirmherrschaft über die „agilia“ übernimmt Frau Dr. Kristina Schröder (Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend).

Da ja genau diese Altersgruppe gerne auch heute noch ein Buch zur Hand nimmt und auch die Zeit dafür erübrigen kann, war meine Idee schnell formuliert. Warum nicht mit Autorenlesungen die Messebesucher zu unterhalten? Schließlich ist Deutschland doch das Land der Dichter und Denker. Also warum nicht den Messebesuchern eine Chance geben und sie auf Autoren aufmerksam machen, die in NRW leben und gerne ihre Werke persönlich vorstellen?

Somit unterbreitete ich dem Veranstalter Herrn Ulf Hofes meinen Vorschlag und traf bei ihm sofort auf offene Ohren. Mit Begeisterung nahm er meinen Vorschlag zur Kenntnis und bat mich auf die Suche nach Autoren zu gehen, die zum Erlebnis der „agilia-Erlebnis-Messe“ beitragen möchten.

Mir zur Hand ging meine befreundete Autorin Talira Tal aus Essen, die mich voll dabei unterstützte, Autoren für Lesungen auf Schalke anzuwerben. Auch Frank Gebauer war sofort bereit, die Moderation dort wie gewohnt zu übernehmen.

Mir schwebte vor, dass es eine Bereicherung sein soll, auf Autoren zu treffen, die vielleicht in der gleichen Stadt leben wie die Messebesucher selbst. Die Schriftsteller haben viel an interessanten Lesestoff zu bieten. Ob Krimis, Urlaubsgeschichten, Reiseromane, Fantasy, SF, Kinderbücher oder doch lieber Lyrik. Es gibt zahlreiche Autoren, die in NRW leben und Schreiben als ihre Leidenschaft entdeckt haben. Sicher gibt es etliche berühmte Schriftsteller in ganz Deutschland. Aber auch Newcomer und die kleinen Autoren sind lesenswert.

Dies ist ein Versuch, an die breite Öffentlichkeit zu treten um auf sich aufmerksam zu machen. Vielleicht entdeckt der eine oder andere Messebesucher unter Ihnen einen interessanten Aspekt und ist bereit, einem nicht so bekannten Autor einmal eine Chance zu geben. Man hat dazu noch die Gelegenheit zuzuhören, was der eine oder andere Literat so zu Papier gebracht hat. Zweifellos ein Erlebnis, einen Schriftsteller oder Lyriker persönlich kennenzulernen und dafür nicht nach Frankfurt oder Leipzig reisen zu müssen. Garantiert etwas anderes als einem Hörbuch zu lauschen ist dieser Live-Effekt. Es ist bestimmt interessant, sich auf eine Lesetour mitnehmen zu lassen in die Welt der schreibenden Zunft.

Schnell waren dreißig Autoren zur Stelle, die gerne ihre Werke einem breiten Publikum vorstellen möchten. Viele davon sind bereits alte Hasen, was Autorenlesungen anbetrifft und tingeln von einer Lesebühne zur anderen.

Aber nicht nur das! Viele der Autoren treten überall auf, ob in Schulen, in Senioreneinrichtungen, im ambulanten Hospiz Oberhausen, Kirchengemeinden, in Fahrschulen, Hotels, Kneipen, Büchereien, Buchhandlungen oder sind auf Stadtfesten ebenfalls beliebte Programmpunkte.

Einige von ihnen betreiben selbst eine Lesebühne in NRW oder sind Herausgeber, Verleger, Verlagsinhaber, Lektoren, Schreibcoach oder auch Kunstschaffende. Also ein richtig bunter Haufen, der mit viel Elan bei der Sache ist. Dazu über eine enorme Fantasie verfügt und dies in zahlreichen Büchern bereits unter Beweis gestellt hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einzelne Veröffentlichungen in Büchern handelt oder ob sie in Anthologien stattgefunden haben.

Hier folgen in alphabetischer Reihenfolge alle Autoren mit Kurzviten, die auf Schalke über Pfingsten vom Samstag, den 18. Mai 2013 bis Montag 20 Mai 2013 ihre Werke den interessierten Messebesuchern vorstellen werden:

Wolfgang Brunner *13.12.1964 - Schriftsteller, Drehbuchautor - Veröffentlichungen: Cryptanus-Der Geruch des Todes (2009), Cryptanus-Das Geheimnis von Griphus Nix (2010), Nachtzug (2010), Die Weiße Frau (2010), Kim Schepper und die Kinder von Marubor (2012), Der Schmetterlingsmann (2012), Kim Schepper und der Aufstand der Schatten (2013) Infos über Autor und Werk: www.wolfgangbrunner.de

Jana Engels * 28.04. 1978 geboren in Berlin, lebt in Kall (Eifel) - Autorin, Lyrikerin - Sie veranstaltet Lesungen für Kinder und Erwachsene, arbeitet derzeit an verschiedenen Projekten, nimmt regelmäßig am Nettersheimer Künstlerstammtisch teil und ist Gründungs- und Vorstandsmitglied des Kulturfördervereins “Leuchtfeder”

Kay Ganahl * Jahrgang 1963 - lebt in Solingen - Diplom-Sozialwissenschaftler, Schriftsteller, Internetliterat, Selbstverleger - Lyrik, Kurzprosa, Kurzgeschichte, Erzählung, Roman, Stück, wissenschaftliche Studie und Monographie - Gestalterisch tätig (Illus, Cover, Zeichnungen, Malerei, Fotografie) - Zahlreiche Buch- und Ebook-Veröffentlichungen; Lesungen - Mitglied im Freien Deutschen Autorenverband (FDA)

Frank Gebauer - *1963, lebt in Oberhausen - Journalist, Berufung zum Fotografen & Maler - Moderation - war auch schon als Lyriker auf der Bühne anzutreffen - Aktiv im Netzwerk „Kreative Ruhrstadt“ - OBtisch Gdanska - Literaturkreisel & ARTelier P2

Britt Glaser * 17.06.1971 - lebt in Oer-Erkenschwick - Studium zur Autorin wurde 2009 bei der Studiengemeinschaft Darmstadt erfolgreich absolviert - Mitglied der „Mörderischen Schwestern e. V.“ - Mitglied im „Freien Deutschen Autorenverband“ sowie in der Künstlergemeinschaft „Literaturkreisel“ - Ihre Geschichten und Gedichte sind in Anthologien erschienen - 2011 erreichte sie den 2. Platz des Literaturpreises „Dorstener Lesezeichen“

Carol Grayson (Carola Kickers) * 1960 - Freie Übersetzerin, Redakteurin, Rezensentin, Musikverlegerin, Texterin und Autorin - Dark Fantasy, Krimis, Mystery und Kindergeschichten - Veröffentlichungen von Romanen und Hörbüchern im AAVAA Verlag, Club der Sinne, Berlivox und anderen Verlagen

Ute Heymann gen. Hagedorn * - schreibt skurrile Kurzgeschichten und Krimis - Neben einem Kinderbuch hat sie ein Hörbuch mit selbst umgeschriebenen niederrheinischen Sagen veröffentlicht und ist in verschiedenen Anthologien vertreten - Demnächst wird ein historischer Roman von ihr erscheinen.

Dirk Juschkat * 1962 lebt und dichtet in Gladbeck - Bereits in der Jugend entdeckte er seine Vorliebe für Lyrik, die ihn seit dieser Zeit durch ein von Widersprüchen geprägtes Leben begleitete - Seine Werke handeln von der Vielfalt des menschlichen Alltags und den damit verbundenen Themen und Erlebnissen, die er auf den unterschiedlichsten Betrachtungsebenen verarbeitet - „Ein gutes Lied und ein gutes Gedicht haben immer eines gemeinsam: Sie lassen innere Bilder entstehen und berühren die Seele“ - Seit 2011 sind die Gedichtbände „Längswege“ (Wunderwaldverlag) und „Abgebogen“ (cenarius-Verlag, Hagen) erschienen. Letzteres ist auch als Hörbuch seit Januar 2013 auf dem Markt - Im November 2012 erschien sein drittes Gedichtbändchen „Leise Gedanken“ (cenarius-Verlag) - Auch ist er Gründungsmitglied der Interessengemeinschaft „Literaturkreisel“

Jutta Kieber * geb.1941 in Königsberg - aufgewachsen bei Magdeburg - lebt seit 1970 in Bottrop - Autorin - aktiv im Vorstand des FDA/NRW (Freier Deutscher Autorenverband - Schutzverband Deutscher Schriftsteller e.V.) als Kommunikationsbeauftragte - veröffentlicht in zahlreichen Anthologien, Zeitungen, Zeitschriften, TV, Hörfunk, Internet - Bücher: „Gezwiebeltes“ (Geest-Verlag 2000) „Zwei Seiten“ (Geest-Verl. 2003) Hörbuch „Und eines Tages (2004) - in Vorbereitung zur Veröffentlichung: „Pardon auf den Lippen – Geschichten und Gedichte“ - Literaturpreis Buchmesse Leipzig 2005 für Kurzprosa „Generalprobe"

Klarissa Klein * 1966 - Autorin, Lektorin - Satiren und Erotik - Aktueller Roman: „Nicht schon wieder Kamasutra“

Carsten Koch * 1959 in Hannover - verfasst Kurzgeschichten, Märchen und lyrischen Texten - Zur größten Freude seiner Leser und Zuschauer in Lesungen vergisst Koch dabei nie die Komik und Überraschung. Man nennt ihn auch den „Meister des Kopfkinos“. Häufig kehren sich viele der kleinen Geschichten im letzten Satz noch einmal zur Verblüffung aller Genießenden völlig um. Seine Sachbücher geben Hilfe und bisher sind zwei davon als Hilfeprojekte zugunsten Bedürftiger auf den Weg gebracht.

Kerstin Lange * 1966, lebt im Rhein-Kreis Neuss - Autorin - Herausgeberin - Hobbyköchin - Mitglied der Krimivereinigungen „Syndikat“ und „Mörderische Schwestern“ sowie des „Literaturkreisels“ - Schreibt meist Kriminelles, gerne mit kulinarischem Hintergrund - Wurde mehrfach für ihre Kurzkrimis ausgezeichnet - Veröffentlichungen: „Schattenspiel in Moll“, „Aufgetischt und abserviert“ und über 50 Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien.

Jürgen Ludwig * Der Hagener Autor und Verleger hat seine ersten Gehversuche im Bereich des Schreibens schon in der Schule gewagt (Schülerpresse). Seit 1980 veröffentlicht er in Zeitschriften und Anthologien (ca. 80 Publikationen) und konnte mehrere Literaturpreise gewinnen. Er hat neben einem Satire- und Kriminalroman in 2012 folgendes veröffentlicht: Vorboten des Grauens (Fantasy-Horror) unter dem Pseudonym: Deludis und Pydoctis Pyris. Zudem gehört Jürgen Ludwig seit ca. 18 Monaten auch der Poetry-Slam-Szene an.

Nadine Muriel * 1977, lebt in Heidelberg und ist dort als Schriftstellerin, Schreibcoach und Model tätig. Die schreibwütige Lebenskünstlerin hat bereits zahlreiche Texte veröffentlicht. Ihre Gedichte wurden vertont und ins Französische übersetzt. Insbesondere ihre Reiseerlebnisse sind für Nadine Muriel eine wichtige Inspiration.

Liesa Maria Nagel * 1986 - Fantasy-Autorin - Neben ihrem Erstlingswerk „Angel-Wolfsmensch“ entstanden zahllose weitere Geschichten über Drachen, Dämonen, Engel und Teufel, inspiriert von ihrer dämonischen Mentorin und ihrem heimlichen Leben unter uns.

Anja Ollmert * 1966, Herten - Geistliche Leiterin – Schriftstellerin - Kinderchorleiterin - Kurzgeschichten - spirituelle Texte und Romane verschiedener Genres - erschienen im Selfpublishing, AAVAA-Verlag, Berlin und AP-Verlag, Hamburg

Alexander Pentek * 1987 - Autor - Sozialversicherungsfachangestellter - Veröffentlichung von Revier-Krimis seit 2009 - Bisher erschienen: -Phobos (2009) - Deimos (2010) - Ares (2011)

Sascha Pranschke * 1974 - Journalist und Texter - Leitete das Junge Literaturhaus Köln - Freier Autor und Dozent für Kreatives Schreiben in Dortmund. - Dritter Roman „Kölner Kulissen“ (2013)

Jochen Ruscheweyh * 1969 in Dortmund - lebt in Kamen - Dipl. Sozialarbeiter - immer öfter Autor - Schreiben, Lesungen, Slams - Div. Internet-Veröffentlichungen im Rahmen des SL-Mitmachprojektes sowie in einigen Ausgaben der SL-Print

Dagmar Schenda * 1952 in Mülheim an der Ruhr geboren - Ihre Vorliebe für Bücher und Wesen aus der Welt der Fantasie sowie ein Fernstudium im Fach Belletristik führten dazu, dass sie heute als freie Autorin tätig ist - Zurzeit arbeitet sie an der Fortsetzung ihres Romans.

Halina Monika Sega * 17.08.1961 - lebt in Gladbeck - Autorin, Online-Reporterin - für RuhrStadtRegion & Lokalkompass - Lesepate im Kindergarten - Gründungsmitglied des „Literaturkreisels“, „Freier Deutscher Autorenverband“ - Organisatorin von Lesungen an verschiedenen Leseorten - Veröffentlichungen: Kinderbuch „Die 11.Hexe“ (cenarius-Verlag) - fünf Kurzgeschichten beim net-Verlag – dort 1. Platz für die Krimikurzgeschichte „Hilf mir“ - Theater: „Das Märchen von X“ & „Hexe wider Willen“

Martina Sprenger * lebt mit ihren drei Söhnen in Wuppertal und schreibt Kinder- und Jugendliteratur sowie Kurzgeschichten in den Genres Krimi und Fantastik. Zahlreiche Geschichten von ihr wurden in Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht. Im Sommer 2013 erscheint ihr erstes Kinderbuch.

Angelika Stephan *1956 – Essen - Autorin und bildende Künstlerin - Mitgliedschaft in verschiedenen Künstler- und Autorengruppen - zahlreiche Kunstausstellungen im In- und Ausland und diverse Auszeichnungen - seit 2009 zahlreiche Lesungen regional und bundesweit -Veröffentlichungen in Kunstmagazinen, Kunstkatalogen und Journalen - seit 2005 Literaturveröffentlichungen in verschiedenen Anthologien oder Lyrik-Sammelbänden – 2011 Buchveröffentlichung: „Entflammtes Herz“ (Engelsdorfer Verlag)

Talira Tal * geboren 1971 in Dortmund - Bereits in der Jugendzeit begann sie Horrorgeschichten zu schreiben - Seit 2010 feilt sie an ihren literarischen Fähigkeiten - Sie hasst Ungerechtigkeiten und so ist es kein Wunder, dass sie einige ihrer Geschichten auch als Waffe gegen Missstände innerhalb der Gesellschaft nutzt - Bisher hat sie einige Veröffentlichungen in Anthologien bei verschiedenen Verlagen - Talira Tal gehört der Autorenvereinigung: „Mörderische Schwestern“ an - Neben dem Schreiben ist das Theaterspielen ihre große Leidenschaft

Brigitte Vollenberg * 24.02.1953, lebt in Gladbeck - Dipl. Betriebswirtin Autorentätigkeit seit 2009 - div. Veröffentlichungen in Anthologien und Literaturzeitschriften - Buch: „Wolkenlos chaotisch“ Urlaubsgeschichten zum Schmunzeln (cenarius-Verlag Hagen) - Mitglied der „Mörderischen Schwestern“, des FDA Freier Deutscher Autorenverband und Gründungsmitglied des Literaturkreisels

Sarah Wedler & Nadine d’Arachart * geboren 1985 und 1986 in Hattingen - Schreiben gemeinsam, seit sie 12 waren - Heute sind beide 27 und haben bereits mehrere Krimis sowie eine Kurzgeschichtensammlung veröffentlicht, zuletzt den Thriller "Nebelflut" - Im November 2012 erhielten sie den Förderpreis zum Literaturpreis Ruhr - Ihr erster Roman „Die Muse des Mörders“, ein Remake des Hoffmann-Klassikers „Das Fräulein von Scuderi“, ist im Frühjahr 2012 im österreichischen Labor Verlag erschienen - Ihr zweites Buch, der Thriller „Abgründe“ wurde im April 2012 als E-Book veröffentlicht - Ihr dritter Thriller erschien im Frühjahr 2013 als Printausgabe unter dem Namen „Nebelflut“

Manfred Wrobel * 25.01.1954 - Lyriker und Autor - Gründer der internationalen Autoren- und Künstlerplattform - Manfred Wrobel - Herausgeber mehrerer Lyrik-Editionen und Anthologien - Veranstalter und Mitinitiator der Mülheimer Lesebühne - Mitorganisator der Spirituellen Kulturtankstelle 2010 zusammen mit dem Pfarrer Manfred von Schwartzenberg - Fotokünstler

Heike Wulf * 1967, lebt in Dortmund - Gründungsmitglied der Autorinnengruppe „UndPunkt“, „24“, Leser der Tafelrunde“ und „Bloody Marys“- Leiterin von Schreibwerkstätten - Dozentin für Vortragsworkshops - freie Redakteurin und Entwicklerin des Wort-Cafés sowie des Kinder-Wort Cafes in der Mayerschen Buchhandlung - Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien

http://www.agilia-messen.de/dynamo/files/user_uploads/Rahmenprogramm_brandaktuell.pdf

Presseflyer
Wolfgang Brunner
Jana Engels
Kay Ganahl
Frank Gebauer
Britt Glaser
Carol Grayson/ Carola Kickers
Ute Heymann gen. Hagedorn
Dirk Juschkat
Jutta Kieber
Klarissa Klein
Carsten Koch
Kerstin Lange
Jürgen Ludwig
Nadine Muriel
Liesa Maria Nagel
Anja Ollmert
Alexander Pentek
Sascha Pranschke
Jochen Ruscheweyh
Dagmar Schenda
Halina Monika Sega
Martina Sprenger
Angelika Stephan
Talira Tal
Brigitte Vollenberg
Sarah Wedler & Nadine d’Arachart
Manfred Wrobel
Heike Wulf

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen