Internationale Brigadisten unterstützen den Wiederaufbau in Kobane

6. Juni 2015
Horster Mitte, 45899, Gelsenkirchen

80 Prozent der nordsyrischen Stadt Kobane sind zerstört. In einem beispiellosen Kampf haben die kurdischen Volksbefreiungs- und Frauenbefreiungseinheiten die Stadt von den faschistischenTerrorbanden der IS (Islamischer Staat) befreit. Der Aufbau jetzt geht nur schleppend voran. Die Türkei lässt zwar immer wieder mal Lebensmittel und Hilfsgüter durch, aber es fehlt ein dauerhafter sicherer Zugang, ein humanitärer Korridor. Kobane braucht jetzt Strom, Wasser, medizinische Versorgung, Bagger, Räumgerät, Diesel, Lebensmittel und praktische Hilfe. Die Liste kann nicht vollständig sein, zu massiv sind die Schäden in der Stadt. Während die Bundesregierung keine Wiederaufbauhilfe leistet, hat sich die ICOR mit ihren 48 Mitgliedsorganisationen entschlossen praktische Hilfe zur Unterstützung des Wiederaufbaus zu leisten. Bundesweite Solidaritätskomitees haben in den vergangenen Wochen z.T. hochwertige Werkzeuge, medizinischem Gerät und Baumaterialien gesammelt. Internationale Solidaritätsbrigaden reisen in die zerstörte Stadt und planen gemeinsam mit dem kurdischen Volk unter anderem ein Gesundheitszentrum in Kobane aufbauen.
Das Internationale Benefiz Solidaritätsfest Fest am 06. Juni 2015 von 10:00 bis 23:00 Uhr in Gelsenkirchen beim Kulturzentrum Horster Mitte in der Schmalhorststr. 1 wird mit einem lebendigen Kulturprogramm, interessanten Diskussionen und Verabschiedung der ersten internationalen Brigadisten ein Höhepunkt der internationalen Solidarität zum Wiederaufbau von Kobane werden.

Autor:

Dieter Brans aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen