Im Goli :"Shortcut to justice" - Film über Gewalt gegen Frauen und die Macht der Solidarität

19. August 2015
18:30 Uhr
Goli-Kino, 47574, Goch
3Bilder

Am 19.August 2015 zeigen die Frauen in der SPD Kreis Kleve im GOLI - Theater in Goch (Brückenstrasse 39) um 18.30 Uhr den
Film

"Shortcut to justice"

von Daniel Burgholz und Sybille Fezer.

Erzählt wird

"die Geschichte der „Frauen für Gerechtigkeit“ und der "Nari Adalat" Frauen aus Indien. Sie wehren sich, couragiert und solidarisch, gegen Unrecht und Gewalt, unter denen viele Frauen dort leiden. Weil Polizei und Justiz oft untätig bleiben und kaum Schutz und Hilfe geben, haben sie selber Gerichte gegründet. Woche für Woche versammeln sie sich - unter einem Baum, auf einem staubigen Platz am Rande ihres Viertels in der Stadt Vadodara oder auf der Dachterrasse der Gemeindeverwaltung in dem kleinen Landstädtchen Waghodia - und sprechen selber Recht. Mit Schlagfertigkeit und Kreativität weisen sie prügelnde Ehemänner und zänkische Schwiegermütter in die Schranken. Und wenn es sein muss, ziehen sie auch schon mal als Räumkommando los, um die Mitgift einer armen Witwe, die mit ihrer kleine Tochter einfach auf die Straße gesetzt wurde, zurückzuholen. Die Vereinten Nationen und Frauen- und Menschenrechtsorganisationen setzen den Film in vielen Ländern für ihre Arbeit ein. Derzeit ist Shortcut to Justice von Mozambique, über die Bergdörfer des Himalaya, bis nach Ozeanien unterwegs. Shortcut wurde erfolgreich auf vielen internationalen Filmfestivals präsentiert, mehrfach im Fernsehen ausgestrahlt und bei hunderten von öffentlichen Veranstaltungen vorgeführt."

(http://roadside-dokumentarfilm.de/index.php?article_id=31&clang=0)

Im Anschluß an den Film steht Sybille Fezer für eine Diskussionsrunde bereit.
Leitung der Diskussion übernimmt die AWO Kreisvorsitzende Kreisverband Kleve und Gocher Bürgermeisterkandidatin Bettina Trenckmann.
Eintritt zu der Veranstaltung : 4,- € p.P.
Goli - Theater, Regisseurin Sybille Fezer und Bettina Trenckmann freuen sich auf
eine interessante Diskussionsrunde und rege Teilnahme.

Hier auch ein Trailer zum Film :
http://roadside-dokumentarfilm.de/index.php?article_id=31&clang=0

Bericht. Lothar Dierkes

Diskussionsleitung : Bettina Trenckmann, Vorsitzende AWO Kreisverband Kr. Kleve, Vorsitzende AWO Ortsverein Goch/Kleve, Richterin am Landgericht Kleve und Bürgermeisterkanddidatin für Goch 2015
Sybille Fezer führte zusammen mit Daniel Burgholz Regie und führte die interviews. Sie steht nach der Filmvorführung  in einer Diskussion zur Verfügung

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen