Urlaubskorb 2018: Auf zum Kinderrechte-Pfad

6. August 2018
15:00 Uhr
AllerWeltHaus Hagen , 58095, Hagen

Schon gewusst? Hagen hat einen Kinderrechte-Pfad. Er ist im Dr.-Ferdinand-David-Park und liegt damit idealerweise
genau im Herzen der Stadt, nämlich am Rathaus, dem AllerWeltHaus und Kinderschutzbund. Besser kann
das notwendige Zusammenspiel von Politik, engagierten Vereinen und Bürger*innen nicht dokumentiert werden.
Einprägsamer Blickpunkt ist ein graziles Mädchen, das über einen Regenbogen balanciert und ein Buch mit
Kinderrechten empor streckt. Entlang des Weges stehen zwölf Edelstahl-Stelen. Eingemeißelt sind auf ihnen die
Kinderrechte sowie eine Aufzählung dessen, ‚was Kinder brauchen‘, darunter Anerkennung, Bildung und Freiheit,
Liebe, Vertrauen und Zukunft! Und die am Anfang und Ende des Weges befindlichen Kinderrechte-Bücher haben
eine Menge zu erzählen – Kindern ebenso wie Erwachsenen.

Autor:

Ulrich Korfluer aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.