Hohenlimburger Angler im Arbeitseinsatz für die Umwelt

10. März 2012
09:00 Uhr
Lennepark, 58119, Hagen

Die "Angelfreunde-Lenne" Hohenlimburg e.V. werden am 10.03.2012 die Angelruten im Keller lassen.
Gemäß ihrem Selbstverständnis als Naturschützer werden sie das Ufer der Lenne und die angrenzende Umgebung vom Müll befreien. Unterstützt werden sie dabei vom befreundeten PolizeiHundeVerein Hohenlimburg-Reh und dem Hagener Entsorgungsbetrieb (HEB). Letzterer übernimmt den Abtransport und die Beseitigung des gesammelten Unrates.

Im Anschluss an die Lenneuferreinigung soll gegen 13.00 Uhr am gemeinsam genutzten Vereinsheim der Angler und der Hundesportler (Elseyer Str.79, 58119 Hagen-Hohenlimburg) die neu erstellte Informationstafel des Anglernachwuchses eingeweiht werden.
Thematisch befasst sich diese mit der Lenne und den darin vorkommenden Lebewesen, der Schwerpunkt liegt dabei natürlich auf den Lennefischen.

Dazu der 1. Vorsitzende der Angelfreunde, Bernd Neugebauer:
"Mit diesen Aktionen wollen wir der Öffentlichkeit zeigen, dass es uns Anglern nicht nur um das Fischefangen geht.
Uns geht es in erster Linie um die Erhaltung und den Schutz des Flusses "Lenne" und die in und an diesem Gewässer lebenden Tiere. Deshalb wehren wir uns auch gegen alle Eingriffe in diesen Lebensraum, die diese gefährden können. Natürlich fangen wir auch Fische und verzehren sie anschließend mit Genuss, den Fische aus einem naturbelassenen Gewässer sind ein sehr wertvolles Lebensmittel.
Aber wir wollen gerade auch unseren jugendlichen Mitgliedern zeigen, dass man nicht nur ernten kann, sondern hegen, pflegen und schützen muss, wenn man seiner Passion auch weiterhin nachgehen will."

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen