Spaß am Sport entdecken

7. Oktober 2018
11:00 Uhr
Immanuel-Kant-Gymnasium, 42579, Heiligenhaus
Sie organisieren den Sports Action Day für Grund- und Vorschulkinder in Heiligenhaus bereits zum zweiten Mal: Simon Tsotsalas (links) vom Kreissportbund Mettmann sowie Bernhard Grote vom Stadtsportverband Heiligenhaus. Gemeinsam mit den Vertretern der Heiligenhauser Sportvereine wird erneut ein bewegungsintensives Programm geboten.
  • Sie organisieren den Sports Action Day für Grund- und Vorschulkinder in Heiligenhaus bereits zum zweiten Mal: Simon Tsotsalas (links) vom Kreissportbund Mettmann sowie Bernhard Grote vom Stadtsportverband Heiligenhaus. Gemeinsam mit den Vertretern der Heiligenhauser Sportvereine wird erneut ein bewegungsintensives Programm geboten.
  • hochgeladen von Maren Menke

Sport, Spiel und Spaß - das wird Heiligenhauser Grund- und Vorschulkindern beim zweiten Sports Action Day geboten, der am Sonntag, 7. Oktober, stattfindet.In der Zeit von 11 bis 14.30 Uhr können Jungen und Mädchen zwischen sechs und zehn Jahren in die Sporthalle des Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG), Herzogstraße 75, kommen und einen bunten Bewegungs-Parcous bestreiten. "Insgesamt acht Sportarten sowie eine Einführung in Erste Hilfe können ausprobiert werden", so Simon Tsotsalas vom Kreissportbund Mettmann (KSB), der das Event mit Bernhard Grote, Vorsitzender des Stadtsportverbandes Heiligenhaus organisiert.

Acht Vereine beteiligen sich

Wie im vergangenen Jahr werden sich wieder acht Vereine und Institutionen beteiligen. Das sind die HSG Velbert/Heiligenhaus, die Sportkeglervereinigung Heiligenhaus, die SSVg 09/12 Heiligenhaus, der Tennis-Club Blau-Weiß 02 Heiligenhaus, der TuS Hetterscheidt 1984, der TuS Unterilp 1967, der TV Heiligenhaus 1869 und der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuz (DRK). Ziel aller ist es, den Kindern und ihren Eltern die Vielfalt der Heiligenhauser Sportlandschaft aufzuzeigen. "Der Sports Action Day soll den Grundschülern aus Heiligenhaus dabei helfen, neue Bewegungsangebote kennenzulernen und anhand von Eignung und Neigung neue Lieblingssportarten zu entdecken", erläutert der stellvertretende Geschäftsführer des KSB Mettmann. "Außerdem besteht im Rahmen dieser praktischen Sportinformationsmesse die Möglichkeit, sich im direkten Gespräch mit den Vereinsvertretern über den Trainings- und Spielbetrieb der Vereine zu informieren."
Alle Angebote können nach Belieben und kostenfrei ausprobiert werden. "Die teilnehmenden Kinder erhalten eine Laufkarte und können sich an jeder Station einen Stempel abholen", so Simon Tsotsalas. "Wer alle Stempel beisammen hat, wird mit einer Urkunde belohnt." Je nach Andrang ist pro Durchgang mit einer Dauer von 45 Minuten zu rechnen. "Familien, die nicht schon um 11 Uhr, sondern vielleicht erst um 13.30 Uhr Zeit haben, sollten die Gelegenheit also dennoch nutzen." Eltern sind selbstverständlich eingeladen, zuzuschauen und sich bei Bedarf mit den qualifizierten Trainern auszutauschen. Mitzubringen sind lediglich Sportbekleidung, saubere Hallenschuhe und darüber hinaus Spaß an der Bewegung.
Schon in 2017 fand eine solche Veranstaltung statt, die Resonanz darauf war besser als erwartet. "Die Kinder waren sehr interessiert und haben sich an den Stationen der Vereine ausgetobt", erinnert sich Bernhard Grote, der als Geschäftsführer der Sportkeglervereinigung Heiligenhaus selber den großen Andrang miterlebte. "Das stimmt!", so Simon Tsotsalas. "Wir konnten an diesem Tag insgesamt 250 Urkunden ausstellen."

Jedes vierte Kind ist in einem Verein

Kinder für Sport im Verein zu begeistern, dass sei wichtig. Gerade in Zeiten, in denen die Jungen und Mädchen vermehrt Zeit in der Schule und im Offenen Ganztag verbringen. "Das führt nämlich leider dazu, dass sie in ihrer Freizeit weniger in Vereinen aktiv sind", bedauern Simon Tsotsalas und Bernhard Grote. Sowohl NRW-weit als auch im Kreis Mettmann wären es nur rund 25 Prozent der Kinder - also jedes Vierte - die Mitglieder in Sportvereinen sind. Im Rahmen der Initiative "NRW bewegt seine Kinder!" sei daher unter anderem der Sports Action Day ins Leben gerufen worden, der auch in anderen Städten durchgeführt wird. "Ich freue mich, dass dieses Angebot auf guten Zuspruch stößt - sowohl bei den Vereinen als auch bei den Eltern und Kindern", so der Verantwortliche des Kreissportbundes Mettmann.

Sportarten:
-Sportkegeln
-Floorball
-Tennis
-Handball
-Judo
-Leichtathletik
-Indoorsport
-Fit Kids
-Erste Hilfe

Sports Action Day:
-Wann: Sonntag, 7. Oktober, von 11 bis 14.30 Uhr
-Wo: Sporthalle des Immanuel-Kant-Gymnasiums, Herzogstraße 75 in Heiligenhaus (Eingang durch das Foyer)
-Die Teilnahme ist kostenlos!

Geboten werden:
-Aktive Sportangebote für Kinder der ersten bis vierten Klasse sowie für Vorschulkinder. (Geschwisterkinder sind ebenso willkommen.)
-Attraktive, kostenfreie Mitmachaktionen.
-Kompetente Ansprechpartner der teilnehmenden Vereine.
-Beratung/Informationsaustausch zum Trainings- und Spielbetrieb der Vereine.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen