Aula wird zum kleinen Kino

19. Januar 2019
17:00 - 19:00 Uhr
Herzogstraße 75, Herzogstraße 75, 42579, Heiligenhaus
auf Karte anzeigen
Bei "Kino Nostalgia in Heiligenhaus" wollen die Damen und Herren der Frohsinn-Holding mit tänzerischen und schauspielerischen Einlagen überzeugen, hier eine Szene aus einer der letzten Proben.
4Bilder
  • Bei "Kino Nostalgia in Heiligenhaus" wollen die Damen und Herren der Frohsinn-Holding mit tänzerischen und schauspielerischen Einlagen überzeugen, hier eine Szene aus einer der letzten Proben.
  • Foto: Ulrich Bangert
  • hochgeladen von Maren Menke

Ein kleines Kino in Heiligenhaus steht im Mittelpunkt der Neujahrsshow, mit der am Samstag, 19. Januar, die Damen und Herren der vokalen Holding "Frohsinn" ihr Publikum begeistern wollen.

"Zum ersten Mal stehen die Sänger auch als Schauspieler auf der Bühne“, kündigt Chorleiter Thomas Melcher an, der als gelernter Mann des Theaters den Damen und Herren das Schauspielern beibrachte.
„Wir erzählen die Geschichte eines fiktiven, kleinen Kinos in Heiligenhaus, das nicht mehr läuft und geschlossen werden soll. Mitarbeiter und Stammkunden unternehmen alles, um wieder mehr Publikum anzulocken. Herausgekommen ist eine Hommage an die deutschen Musikfilme und Hollywood-Filme der 40-er bis 70-er Jahre.“ Die Spannbreite reicht von Liedern aus „Stürme der Leidenschaft“, ein deutscher Kriminalfilm von 1931, bis zu dem Musicalfilm „The greatest Showman“ von 2017. Es wird nicht nur gesungen und getanzt, sondern es werden Filmszenen nachgespielt. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, wie die Heiligenhauser Laiendarsteller berühmte Augenblicke aus „Casablanca“ und Hitchcocks „Psycho“ schauspielerisch umsetzen werden.

„Es wird ein unterhaltsamer Abend für die ganze Familie“, verspricht Thomas Melcher, der die Handlung selbst geschrieben und die englischen Texte ins Deutsche übersetzt hat. Selbstverständlich hat der Musiker die Stücke neu arrangiert. Alles live, die instrumentelle Untermalung kommt von der Velberter Gruppe "Foss Doll". „Die Jungs sind klasse, mit denen kann man Ideen umsetzen“, so die Erfahrung des Schauspielers und Vollblutmusikers Melcher. „Wir verwandeln die Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums in ein Kino mit Leinwand, Projektor und Kinosessel.“

Die junge und lebendige Show des ältesten Heiligenhauser Vereins beginnt am nächsten Samstag um 17 Uhr (Einlass ist um 16 Uhr) und dauert rund zwei Stunden inklusive einer Pause. Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf zum Preis von 12 Euro bei "Bücher & mehr - Kotthaus und Beer", Hauptstraße 209, erhältlich, daneben im Bürgerbüro und im Kulturbüro im Rathaus sowie unter marion.fritzke@frohsinn-heiligenhaus.de, außerdem bei allen aktiven Sängern. An der Abendkasse werden 15 Euro verlangt, Kinder bis 15 Jahre haben freien Eintritt.

Bei "Kino Nostalgia in Heiligenhaus" wollen die Damen und Herren der Frohsinn-Holding mit tänzerischen und schauspielerischen Einlagen überzeugen, hier eine Szene aus einer der letzten Proben.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen