Was frisst denn da? Nabu lädt zum Vögel beobachten ein

12. Dezember 2010
09:30 Uhr
Haus der Natur, 44623 Herne
Norbert Kilimann vom Nabu lädt am Sonntag zum Beobachten ins Haus der Natur ein. Foto: Erler
2Bilder
  • Norbert Kilimann vom Nabu lädt am Sonntag zum Beobachten ins Haus der Natur ein. Foto: Erler
  • hochgeladen von Rainer Rüsing

Wo gibt es im Winter eine bessere Möglichkeit, das muntere Vogelvolk zu beobachten, als an einer gut bestückten Futterstelle?
Und wenn es dazu noch viele fachkundige Informationen zu den verschiedenen Vogelarten und ihrem Verhalten gibt, dann wird es ein Morgen, der sich für Jung und Alt lohnt.
Am kommenden Sonntag, 12. Dezember, lädt die Herner Ortsgruppe des Naturschutzbundes (Nabu) von 9.30 bis 12 Uhr ins Haus der Natur an der Vinckestraße 91 ein. „Aus dem warmen Gebäude heraus lassen sich die Vögel an unserer Futterstelle ausgezeichnet beobachten“, verspricht Norbert Kilimann, der Vorsitzende der Herner Gruppe. Meisen, Finken, Amseln, Kleiber oder Buntspechte holen sich dort regelmäßig ihre Körner- oder Fettration ab. „Hier kann man auch sehen, welche Fütterungsarten und -geräte sich für die Winterfütterung eignen“, erklärt Kilimann.
Für den eigenen Garten und Balkon darf man auch etwas mitnehmen: Jeder kann sich selbst Becher mit Fettfutter gießen. Solange der Vorrat reicht. „Fett und Futter stellen wir kostenlos zur Verfügung“, sagt der Vogelschützer, der bittet, leere Joghurtbecher oder ähnliches mitzubringen.

Norbert Kilimann vom Nabu lädt am Sonntag zum Beobachten ins Haus der Natur ein. Foto: Erler
Der Kleiber ist ein häufiger Gast an den Futterstellen.  Foto: Kilimann
Autor:

Rainer Rüsing aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen