NOMA Iserlohn Kangaroos: Saisonauftakt gegen Salzkotten

24. September 2011
19:30 Uhr
Hemberghalle, 58638, Iserlohn

Nach rund einmonatiger Vorbereitungszeit starten die NOMA Iserlohn Kangaroos am Samstagabend in die Regionalliga-Saison 2011/2012. Mit den ACCENT Baskets Salzkotten hat man direkt am ersten Spieltag einen alten Bekannten vor der Brust.

Die Sälzer sind im Sauerland bestens bekannt, bereits die vergangene Saison starteten die Kangaroos mit einem Heimspiel gegen den TVS. Damals gingen die Hausherren mit einem knappen 85:83 als Sieger hervor und starteten mit einem Erfolg in die Saison. Diesen konnten sie zum Rückrundenstart jedoch nicht mehr wiederholen, in Salzkotten kassierte man nach einer der schlechtesten Saisonleistungen eine 53:74 Niederlage. Damit sich das nicht mehr wiederholen kann, hat das Team eine intensive Vorbereitungsphase hinter sich, die mit einem 90:85 Sieg nach Verlängerung beim Nord-Regionalligisten Oldenburger TB abgeschlossen wurde. Auch Salzkotten testete im hohen Norden, verlor beim OTB jedoch deutlicher mit 50:84. Dagegen können sich die letzten Resultate der Sälzer eher sehen lassen, gegen den Ligakonkurrenten Sechtem siegte man mit 79:77, Schwelm unterlag man knapp mit 75:84.

Trainer des Teams ist wie bereits in der vergangenen Rückrunde Artur Gacaev, der mit dem NBBL-Team der Paderborn Baskets mehrmals das Top Four erreichte und auch die Nord-Auswahl beim NBBL All-Star Game betreute. Rund um den ehemaligen Nationalspieler Stefano Garris will er wieder ein starkes Team zusammen stellen, welches traditionell durch viele Jugendspieler der guten Jugendarbeit unterstützt wird. Interessant zu beobachten sein wird die Rückkehr von Frank Benson, der beim TVS die einzige Ausländerposition besetzt und gemeinsam mit Garris und Mathias Finke das Spiel lenken soll. Hinzu kommen Regionalliga-erfahrene Spieler wie Felix Wenningkamp und Talente wie Till Gloger, die auch von der Kooperation mit Pro A-Klub Paderborn profitieren.

Somit darf man gespannt auf das Auftreten der Gäste sein, die jedoch traditionell als Favoritenschreck in der Liga gelten und die vergangene Saison auf dem achten Platz und damit einen Rang vor den Kangaroos abschlossen. Das Team von Matthias Grothe will nach einer positiven Vorbereitungsphase einen guten Saisonstart hinlegen und hofft dabei auch auf eine möglichst volle Halle. Erstmals starten die Iserlohner Basketball in der neuen Hemberghalle in eine neue Spielzeit.

NOMA Iserlohn: R.Dahmen, Figures, Ioannidis, J.Dahmen, Bleck, Bencker, Frey, Nedzinskas, Rostek, Schwarz, Meller, Paulsen, Patralexes, Zurek

Autor:

Lars Ebert aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.