Aussichtsturm: Nächsten Samstag steigt die Rohbaufete

1. Dezember 2012
18:00 Uhr
Aussichtsturm kleve, 47533, Kleve
Foto: Heinz Holzbach
13Bilder

Der Klever Aussichtsturm soll wieder das werden, was er 120 Jahre lang war: Ein beliebtes Ausflugsziel der Klever. Auf dem höchsten Berg der Stadt finden derzeit große Umbaumaßnahmen statt.

Völlig entkernt wird in diesen Tagen das Restaurant am Aussichtsturm. Seit zwei Jahren war es geschlossen. Jetzt verkaufte die Stadt Kleve die Lokalität an das Quartett Bruno Schmitz, Mechtild Janßen, Barbara Jacobs und Jürgen Rother. Spätestens im Sommer 2013 soll das beliebte Ausflugslokal eröffnen. „Auf Augenhöhe mit der Schwanenburg“, verspricht Schmitz. Denn die soll vom Aussichtsturm wieder zu sehen sein. Waldarbeiter haben am Montag damit begonnen, die erste Sichtachse wieder zu öffnen - natürlich nach historischen Gartenplänen.
Schon im ersten Bauabschnitt wird sich das Lokal sehr verändern. Künftige Besucher werden den Blick Richtung Königsallee genießen können. Wie das aussehen können, wollen die Investoren interessierten Klevern am Samstag, 1. Dezember, ab 18 Uhr auf einer Rohbaufete zeigen. „Jeder Besucher sollte ein wenig Brennholz und eine Weihnachtskugel mitbringen“, bittet Mechtild Janßen. Und viele Ideen. Denn gerne möchten die künftigen Betreiber mit den Klevern diskutieren, welche Nutzung für das Ausflugslokal gewünscht wird.
In einem weiteren Bauabschnitt soll das Lokal vergrößert werden und auch einen Wintergarten erhalten. Mehr Infos unter www.aussichtsturm-kleve.de

Und hier geht es zu der Bildergalerie von der Rohbaufete

Autor:

Klaus Schürmanns aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen