Jugendtheater: "Moschee.De" wird in der Stadthalle aufgeführt

20. April 2016
19:00 Uhr
Stadthalle , 47533, Kleve

Es ist kritisch, bedient Klischees und birgt eine Menge Zündstoff in sich, das Jugendtheaterstück „Moschee.de“, dass am 20. April um 19 Uhr (Einlass18.30 Uhr) in der Stadthalle Kleve aufgeführt wird.

Schon der Einstieg in dieses durchaus sozialkritische Stück liefert einen tiefen Einblick in die deutsche Gefühlslage vor dem Hintergrund einer stets aktuellen Integrationsdebatte. „Wir haben nichts gegen die Menschen als Menschen. Aber diese Moslems werden unsere Parkplätze belegen.“ Worum geht es? Am Rand von Berlin soll eine Moschee errichtet werden. Die Anwohner schließen sich zu einer Bürgerinitiative zusammen, Lokalpolitiker und Neonazis demonstrieren Hand in Hand gegen den geplanten Bau. Es kommt zu Tumulten, Brandsätze werden gelegt, Nachbarn werden zu Feinden. Ein tiefer Graben läuft durch den Vorort.
Übrigens: Das Stück „Moschee DE“ entstand im Auftrag des Staatsschauspiels Hannover und wurde dort 2010 uraufgeführt, wobei der Text auf Interviews mit Bewohnern basiert.

Karten zu diesem 90minütigen Jugendtheaterstück, in dem natürlich auch Erwachsene herzlich willkommen sind, können im Bürgerbüro der Stadt Kleve, Minoritenstraße 1, Telefon 02821-84-600 zum Preis von 5 Euro/Stück gekauft werden.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen