Rock am Kreis: Es gibt eine zweite Auflage mit sechs Bands

23. August 2014
17:00 Uhr
Kranenburg, Kranenburg
Josie Kersten, Theo Hünnekes, Dirk Willemsen und Frauke Hünnekes(v.l.n.r.)
2Bilder
  • Josie Kersten, Theo Hünnekes, Dirk Willemsen und Frauke Hünnekes(v.l.n.r.)
  • hochgeladen von Klaus Schürmanns

Das kann man sich leicht merken: „In ungeraden Jahren gibt es den Stüppkesmarkt, in geraden Jahren Rock am Kreis“.

Nach der Premiere vor zwei Jahren mit über 1000 Besuchern waren die Organisatoren nicht untätig. Inzwischen wurde der gemeinnützige Verein „Rock am Kreis Kranenburg 2012 e.V.“ gegründet, dessen Vorsitzender Theo Hünnekes ist. Gerade einmal 15 Mitglieder hat der junge Verein. Dank des günstigen Mitgliedsbeitrages von zwölf Euro im Jahr sollte die Zahl bald steigen. „Gerade für den Ab- und Aufbau werden helfende Hände benötigt.“

Zum Glück kann der Verein auf inzwischen 70 freiwillige Helfer zurückgreifen, wenn am 23. August die zweite Auflage von „Rock am Kreis“ am Ortseingang steigt. „Wir legen großen Wert darauf, regionalen Bands eine Plattform zu bieten“, weiß Frauke Hünnekes. Viele Bands würden viele Jahre nur proben, hätten aber kaum Gelegenheit, einmal öffentlich und vor großem Publikum aufzutreten.

Mit „Killjoy“, „Milltower“, „New Age“, „Straight28“, „Milford Sound“ und „Lyrebirdz“ gehen am übernächsten Samstag gleich sechs Gruppen an den Start.
Los geht es schon um 17 Uhr, der Eintritt ist frei

Josie Kersten, Theo Hünnekes, Dirk Willemsen und Frauke Hünnekes(v.l.n.r.)
Die Band "Milltower"
Autor:

Klaus Schürmanns aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.