500.000 Legosteine lassen der Kreativität freien Lauf

14. Oktober 2011
15:00 Uhr
Gemeindezentrum FCG Ecclesia Menden, 58708 Menden

Menden. Es gibt wohl kaum jemanden, dessen Augen nicht verklärt glänzen, wenn das Stichwort Lego (dänisch für „spiel gut“) fällt. Das Baukastensystem, bei dem bunte Kunststoffklötzchen dafür sorgen, dass ganze Welten in Kinderzimmern entstehen, ist bei Groß und Klein beliebt.

500.000 Legosteine sorgen im Gemeindezentrum der FCG Ecclesia Menden ab Freitag, den 14. Oktober bis Sonntag, den 16. Oktober 2011, dafür, dass sich kleine Bauherren wie große Architekten fühlen. Auf einer Fläche von 7 Metern entstehen Häuser, Gärten, Flughafen, eine Raumstation, Fußballstadion und Spielplätze aus den kleinen Bauklötzen, die übrigens schon seit 1949 in den Kinderzimmern der Welt zu finden sind. Eine ganze Stadt soll es werden, die Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren dort zusammensetzen.

Wer durch die vielen Plastikteile schnell „eckige Augen“ bekommt, kann sich am tollen Rahmenprogramm erfreuen: fetzige Lieder, spannende Bibelgeschichten und knackige Spiele sorgen dafür, dass auch völlig untalentierte Baumeister auf ihre Kosten kommen.

Die festliche Einweihung der Lego-Stadt findet am Sonntag, 16. Oktober 2011, um 15 Uhr im Rahmen eines Familiengottesdienstes statt. Eingeladen sind Eltern, Kinder und natürlich auch echte zukünftige neugierige Stadtplaner.

Kinder zwischen 8 bis 12 Jahren können telefonisch unter der Rufnummer des Gemeindebüros 02373/64012, per E-Mail ecwis@t-online.de oder postalisch an FCG Ecclesia Menden, Holzener Str. 48 c, 58706 Menden, angemeldet werden. Der Kostenbeitrag beträgt 8 Euro. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Autor:

Michael Roth aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen