200 Jahre Theodor Fontane „Der Stechlin“ Musikalische Lesung mit Konrad Chr. Göke und Tatjana Dravenau am Flügel

5. Mai 2019
17:00 - 18:30 Uhr
Stadtkirche Moers, Klosterstraße 5, 47441 Moers

„Der Stechlin“, das ist die Geschichte des alten Dubslav von Stechlin, mit gleichnamigen Schloss, Ortschaft und dem See Stechlin, der in geheimnisumwitterter, unmittelbarer Beziehung zu allen Erschütterungen des Weltgeschehens steht, die immer zu einer sprudelnden, hoch aufschießenden Fontänen mitten im See führen. Beim Erdbeben von Lissabon 1755, bei dem zusammen mit einem Großbrand und einem Tsunami die portugiesische Hauptstadt Lissabon mit bis zu 100.000 Todesopfern fast vollständig zerstört wurde, ist sogar, keiner hat es gesehen, aber jeder erzählt es, ein roter Hahn mit der Fontäne aufgestiegen und hat weit in die Landschaft hinein gekräht. Fontanes berühmter Roman um die sich anbahnende Verheiratung des einzigen Sohnes, Rittmeister der Garde, Woldemar von Stechlin, ist eine so berühmte, wie liebevolle Beschreibung der Mark Brandenburg aus der heraus das Geschehen der Welt kommentiert, beschrieben und bewertet wird. Ein Roman voller Ironie, Witz und der Liebe in der vermeintlichen Provinz menschlich großes, anrührendes und in unsere Zeit hineinreichendes zu entdecken. Die musikalische Lesung war bei der Premiere in Essen ein großer Erfolg und wird nun in der Moerser Stadtkirche noch einmal wiederholt. Am Flügel die Konzertpianistin Tatjana Dravenau mit Bachs Präludium fis-moll, den Intermezzi op- 117 von Rahms, Monologe eines Eisamen aus Bad Ischl. Intermezzi, Stücke im „Vorübergehen“, eine wunderbare Begleitung, Untermalung für die Wanderungen rund um den See Stechlin mit seiner geheimnisvollen Verbindung zu allen Erschütterungen der Weltgeschichte.

Der Eintritt zum FIVE o`CLOCK KONZERT ist frei, am Ausgang wird um eine freiwillige Spende für die Künstler gebeten.

Autor:

Konrad Göke aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen