VIVAT SCHUBERT!!!

6. Mai 2018
17:00 Uhr
Stadtkirche Moers, 47441, Moers
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

FIVE o`CLOCK KONZERT
mit
Giulio Alvise Caselli, Bariton
Shuri Tomita, Klavier
Shotaro Kageyama, Violine

Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird für die Künstler gesammelt

Im letzten Jahr wurden Shuri Tomita und Giulio Alvise Caselli bei ihrem Liederkonzert zu Recht gefeiert. Bei Giulio Alvise Casellis Interpretation von Schuberts „Erlkönig“ war das Publikum für einen Moment vor Erschütterung stumm, bevor großer, geradezu befreiender Applaus aufbrandete. Damals entstand die Idee, die beiden noch einmal, und nun für ein reines Schubert Konzert, in die Stadtkirche zu holen. Giulio Alvise Caselli bringt diesmal die Lieder zur „Schönen Müllerin“ mit und da muss man dann ganz genau hinhören. Die Zeit der deutschen Romantik verbirgt hinter allen vermeintlich romantischen, harmlosen Bildern tieferes. Der Bach, der zur Mühle führt, ist natürlich der Fluss des Lebens, der auch das Mühlenrad zu rastloser Tätigkeit antreibt, immer voran und nie zurück, Zeit verschlingend. Die Blumen am Wegesrand und natürlich die schöne Müllerin, alles sind sie Metaphern für unsere tiefe Sehnsucht anzukommen. Giulio Alvise Caselli wird mit dem Lied „Mein“ enden, dem Triumph die Müllernin erobert zu haben und auch hier ist bei aller Sinnlichkeit nicht die plumpe Eroberung gemeint, sondern dieses einzigartige, uns überwältigende Gefühl, wenn sich plötzlich in einem Moment alles rundet, zurecht rückt, alles vollkommen erscheint, als seien wir hier auf Erden endlich und endgültig angekommen und erlöst. Ein Liederkonzert der besonderen Art mit einer außergewöhnlichen Konzertpianistin, Shuri Tomita, Dozentin an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Es ist ein Konzert für Menschen die die nicht so leben wie in diesem Zitat: „Die Menschen leben in den Tag hinein, als würden sie ewig leben und wenn ihnen dann die Stunde schlägt, haben sie nicht gelebt!“ Ein Höhepunkt des Konzertes am kommenden Sonntag wird sicher sein dass Shuri Tomita ihren Mann Shotaro Kageyama, 1. Konzertmeister des Philharmonischen Orchesters Hagen, überredet hat mitzukommen, zusammen werden sie Schuberts 1. und 4. Satz der Sonate Gran Duo in A-Dur für Violine und Klavier spielen.
Einlass ab 16.00 Uhr!

Autor:

Konrad Göke aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen