Die „Riesen vom Rhein“ kommen

6. November 2010
19:30 Uhr
Sporthalle West, 58332, Schwelm

Am Samstag kommen die Bayer Giants aus Leverkusen nach einjähriger Pause zurück in die Sporthalle West in Schwelm. In der vorletzten Saison gelang den Giants der Aufstieg vor den Schwelmer Baskets. Nun stehen beide Mannschaft in der ProB und schon steht auch das erste Kräftemessen auf dem Programm. Da beide Mannschaften zuletzt eine Niederlage kassierten, wird es sicher ein interessantes Spiel.

Die Bayer Giants Leverkusen sind sicher der Pechvogel der bisherigen ProB Saison. Neben dem Ausfall aus beruflichen Gründen von Lucas Welling, ist nun Spielertrainer Chris Martin ein längerer Ausfall. Nach einem der letzten Spiele, traten bei Martin häufig Rückenschmerzen auf. Diagnose: Bandscheibenvorfall. Chris Martin wurde operiert und steht daher vorerst nicht zur Verfügung. Seit seiner Verletzung hat das Team aus Leverkusen kein Spiel mehr gewinnen können.

Die Leverkusener haben vor der Saison viele Spielerabgänge durchstehen müssen. Mit den Spöler-Brüdern ging fast die komplette Center-Riege der Riesen vom Rhein. Der Amerikaner Hunter Henry ist ebenfalls nicht zu halten gewesen. Zudem ist das Talent Matthis Mönninghoff ins Ausland gewechselt. Die Giants haben reagiert und zwei amerikanische Center verpflichtet. Mit Nick Michael und Justin Eller kamen zwei gute Akteure an den Rhein. Chris Martin wurde sowohl als Trainer, als auch als Flügelspieler geholt und fehlt bekanntlich. Das Spiel der Leverkusener lenkt Ex-Schwelmer Farid Sadek, der nach 4 Jahren wieder in der Sporthalle West zurückkehrt. Einer der gefährlichsten Spieler ist sicher der junge Max Brauer. Er wurde bereits mehrfach Top-Scorer im Team und ist gerade aus der Distanz, richtig gefährlich.

Nach der Niederlage am letzten Samstag, stand bei den Blau-Gelben sogar ein Training am Feiertag an. Alle Trainingeinheiten sind gut verlaufen und so kann Trainer Wilder bis auf Achim Beiersmann, der weiterhin krank ist und den verletzten Michael Agyapong, auf alle Spieler zurückgreifen.

„Sollten wir unsere Leistung wieder normal abrufen können, werden wir das Spiel auch gewinnen. Langsam aber sicher gibt es Situationen in denen sich das fehlen von Achim Beiersmann bemerkbar macht. Dazu kommen nun immer häufiger auftretende kleine Verletzungen und Krankheiten einiger Spieler. Das alles lässt eine dauerhaft hohe Intensität im Training nicht zu, die aber notwenig ist um Top-Leistungen am Wochenende bringen zu können. Nichtsdestotrotz, wollen wir gewinnen und zuhause ungeschlagen bleiben“, so Trainer Wilder zum Spiel gegen die Giants.

Das Heimspiel am Samstag findet wie gewohnt, um 19.30 Uhr in der Sporthalle West(Holthausstr. 15) in Schwelm statt.

Autor:

Marvin Eberle aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.