KSB ehrt die besten Sportlerinnen und Sportler im Kreis Unna

22. Juni 2018
Stadthalle Unna, 59425, Unna
Die Sport-Gala 2018 hatte mit  vlnr.: Fabian Schaefer (KSB Unna, ), Klaus Stindt (Vorsitzender KSB Unna), Jens Schmülling (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender SPD-Fraktion Unna), Jürgen Schäpermeier (Geschäftsführer Stadtwerke Unna, ), Martin Kolander (UKBS) viele Unterstützer.
  • Die Sport-Gala 2018 hatte mit vlnr.: Fabian Schaefer (KSB Unna, ), Klaus Stindt (Vorsitzender KSB Unna), Jens Schmülling (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender SPD-Fraktion Unna), Jürgen Schäpermeier (Geschäftsführer Stadtwerke Unna, ), Martin Kolander (UKBS) viele Unterstützer.
  • Foto: KSB Unna
  • hochgeladen von Lokalkompass Unna/Holzwickede

Nach der Drei-Länder-Meisterschaft Radsport U23 um das Haus Opherdicke, bei der der Kreissportbund Unna (zuständig für das Rahmenprogramm) zusammen mit dem Radsportverein Unna (zuständig für den Sport) die Ausrichterschaft übernommen hat, verleiht der KSB  am Freitag, 22. Juni, zum zweiten Mal den „UNion“-Pokal an die besten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften des Jahres 2017 im Kreis Unna.

Die Vorauswahl fand bereits in einem Gremium je eines Vertreters der zehn Stadtsport- und Gemeinessportverbände, des KSB Unna sowie je einen Vertreter der regionalen Presse und Politik statt. In mehrerehn Wahldurchgängen wurden über die Platzierungen in offenen und geheimen Wahlen abgestimmt.

Bei den Sportlerinnen setzten sich Julia Ritter (Bergkamen), Laura Nolte (Unna) und Zoe Jakob (Schwerte) durch. Bei den Männern schafften es Michel Heßmann (Unna), Adam Karas (Fröndenberg) sowie Lucas Liß (Unna) unter die besten Drei. Das Team Westfalen im Reiten (Fröndenberg), die Eishockeydamen aus Bergkamen sowie die Triathlon-Herren aus Werne werden bei der Wertung zur  „Mannschaft des Jahres 2017“ die ersten drei Plätze unter sich ausmachen. Die Gewinner werden am Freitag, 22. Juni, auf der Bühne der Stadthalle Unna verkündet und geehrt. Weitere Informationen zu den Nominierten sowie zum Programm gibt es auf der Homepage des KSB Unna.

Stifter der Preise sind neben dem Hauptsponsor, Sparkasse Unna/Kamen, in diesem Jahr die Stadtwerke Unna (Stifter des Pokals für die Mannschaft des Jahres), die Unnaer Kreis-, Bau- und Siedlungsgesellschaft mbH (UKBS, Stifter des Pokals für die Sportlerin des Jahres) sowie die Langewiesche Fleischwaren GmbH (Stifter des Pokals für den Sportler des Jahres). „Ohne eine derartige Unterstützung der Partner wäre eine Veranstaltung dieses Volumens zur Wertschätzung der Sportler/innen sowie des Sports im Kreis Unna nicht möglich“, ist KSB-Vorsitzender Klaus Stindt dankbar.

Neben den Sportlerehrungen steht dieses Jahr das junge Ehrenamt im Fokus. Knapp 30 gemeldete Personen werden bei der Veranstaltung für ihr Engagement gewürdigt. „Diese jungen Leute sind die Zukunft der Sportvereine im Kreis Unna. Daher ist es uns sehr wichtig, mit diesem Preis ein Statement für die jungen engagierten Leute zu setzen und diese zu würdigen. Der Sportsozialpreis aus den Reihen der Politik für signifikantes, soziales Engagement geht in diesem Jahr an die Bergkamenerin Manuela Knoke. „Aus unserer Sicht hat der KSB Unna mit der KreisSportGala ein fantastisches Veranstaltungsformat erschaffen, das aus unseren Reihen gerne getragen und unterstützt wird. So wird neben den Sportlern auch der Fokus auf soziale Komponenten wie dem Sportsozialpreis sowie der Würdigung des jungen Ehrenamtes gelegt“, so Jens Schmülling (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender SPD-Fraktion Unna). Seitens des KSB Unna gilt hier einen großen Dank an Jens Schmülling der SPD-Fraktion Unna für die Unterstützung auszusprechen.

Nach dem gelungenen Auftakt im vergangenen Jahr können sich die Sportler/innen und Gäste wieder auf ein tolles Event, reich an vielen Highlights freuen. Neben den anwesenden Ehrengästen wie u.a. Michaela Engelmeier (Vizepräsidentin Breitensport Landessportbund Nordrhein-Westfalen) sowie Ina Scharrenbach (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen) wird auch der Gestalter des einzigartigen Pokals, mit dem auch die Radfahrer geehrt werden, Alfred Gockel, das Geschehen begleiten und ein Statement für den Sport abgeben.

Die rund 350 geladenen Gäste (ausverkauft) werden von Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann sowie der Reiterin aus Unna, Carina Schlief, Deutsche Hochschulmeisterin im Springreiten 2017, durch den Abend begleitet. Neben der mit Sportprominenz besetzten Moderation konnte der KSB Unna auch den gebürtigen Unnaer Musiker Michael Meier und seine Crew engagieren, die die Veranstaltung mit der Sängerin Rosalba Milanese musikalisch begleiten werden. Michael Meier hat seit geraumer Zeit internationalen Topstatus erreicht mit weltweit rund 200 Shows pro Jahr und wird neben Solo-Auftritten von Musikgrößen wie Herbert Grönemeyer und Felix Jaen als Begleitung gebucht. So kommt er auf rund 200 Shows pro Jahr weltweit. Neben der Band sorgen international renommierte Akrobaten von Kriger Entertainment für ein tolles Rahmenprogramm. „Wir freuen uns, den Nominierten und den Gästen aus Sport, Politik und Wirtschaft ein so abwechslungsreiches und hochwertiges Programm zur Ehrung des Sports im Kreis Unna bieten zu können“, so Fabian Schaefer (Projektleitung KreisSportGala, KSB Unna) voller Vorfreude.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen