Tatort Dinner – Theater und Musik hautnah

22. September 2018
19:00 Uhr
Ringhotel Katharinen Hof, 59423, Unna
Im Ringhotel wird bei gutem Essen wieder gemordet.

Der Ruhrgebiets-Kultkrimi "Nur über meine Leiche!" wird am Samstag, 22. September, 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) im Ringhotel Katharinen Hof, Bahnhofstr. 49 in Unna aufgeführt.

Dieser Krimi spielt mitten im Ruhrgebiet. Mit liebenswerten Revier-Typen à la Herbert Knebel und Atze Schröder, erleben die Zuschauer eine Story mit raffinierten Intrigen und einen Mord hautnah mit, bis hin zu den Ermittlungen der Polizei und der Überführung des Täters. Es bleibt spannend zum Mitraten bis zur Auflösung am Schluss.

Das neue außergewöhnliche Theaterstück mitten aus dem Revier wurde für alle Ruhrgebiet-Fans (die sogenannten „Ruhries“) inszeniert, sowie für alle Ruhrgebiet-Ureinwohner samt den Zugezogenen, als auch für alle Touristen und diejenigen, die wissen wollen, wie das Herz im „Pott“ schlägt.

„Ruhrpott Dinner - nur über meine Leiche“ ist ein Krimi, eine Groteske, eine Komödie, mit dem kleinen Ansatz einer Schlagerparty mit Lokalkolorit und der beherzten, originellen Sprache aus’m Revier. Das Ganze wird zusammen mit einem exquisiten ruhrgebietstypischen Menü serviert, denn schließlich rankt sich auch die authentische Story rund ums Essen.

Die Story

Man befindet sich auf der Jahreshauptversammlung der „Kohlenpottbarone“ und sollte auf einen turbulenten Abend gefasst sein. Wahre Feinschmecker haben sich hier versammelt und tauschen die besten Kochrezepte aus dem Ruhrgebiet aus. Es geht familiär und herzlich zu, denn „Matta Schanzackowitz“, die erste Vorsitzende des Vereins, kennt hier fast jeden. Kassenwart Norbert Nebel hat eine große Überraschung angekündigt, worauf jeder Gast ungemein gespannt ist. Außerdem soll Schlagerkönigin „Vicky“ einen großen Auftritt haben. Die Stimmung ist großartig.Noch vor der Suppe gibt es schon den ersten Toten und die „Kohlenpottbarone“ sind außerdem noch in einen handfesten Skandal verwickelt! Damit ist die Tagesordnung komplett außer Kraft gesetzt. Die Polizei übernimmt das Kommando und stellt unangenehme Fragen. Sollte hier etwas vertuscht werden? Scheinbar harmlose Beobachtungen werden zu wichtigen Indizien. Gegenseitige Verdächtigungen werden laut. Plötzlich tun sich Abgründe auf und jeder gerät ins Fadenkreuz der Ermittlungen.

Passend zu einem leckeren 3-Gänge-Menü nebst kleinen Delikatessen aus dem wunderbaren Kohlenpott!„Ker, getz kleckert bloß nich dat schöne Tischtuch voll!“ –
lautet Matta Schanzackowitz’s Appell an gute Tischmanieren.

Weitere Informationen und Kartenreservierungen gibt es über www.tatort-dinner.de, telefonisch unter der Tatort-Dinner-Kartenhotline (Tel. 02327/9918861) oder direkt im Hotel (Tel. 02303/9200).

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen