Langenberger Martinsmarkt: Lichter, Laternen und Weckmänner

4. November 2016
17:00 Uhr
Altstadt, 42555, Velbert
6Bilder

"Wenn die dunkle Zeit beginnt, wenn des Jahres Kraft verrinnt, wenn die Sonne müde lacht und der Mond die Nacht bewacht, dann kommt Martins großes Fest, das die Kinder singen lässt [...]" - so wie in diesem Kinderlied soll auch in Langenberg wieder das Fest um den Heiligen Sankt Martin gefeiert werden.

Ganz traditionell findet in dem Velberter Stadtteil daher wieder der Martinsmarkt statt. Von Freitag, 2. November, bis Sonntag, 6. November, sind Groß und Klein in die historische Altstadt eingeladen. Beginn ist am Freitag um 17 Uhr. Höhepunkt wird natürlich wieder der Umzug am Sonntag sein, bei dem die Gassen mit vielen bunten Laternen erleuchtet werden sollen. Start ist wie in jedem Jahr um 17 Uhr am Froweinplatz vor der katholischen Kirche St. Michael. "Und am Ende dürfen sich die kleinen Teilnehmer natürlich auch wieder über einen Weckmann freuen", informiert Wolfgang Schwarze, Organisator der Veranstaltung.

Das gesellige Beisammensein steht beim Martinsmarkt in Langenberg immer im Vordergrund. Mit der einsetzenden Dämmerung versammeln sich die Besucher rund um die Alte Kirche in der Altstadt, um sich bei heißen Getränken sowie herzhaften und süßen Speisen auszutauschen. Hintergrundmusik sowie Lichter und Laternen sorgen dabei für die passende Atmosphäre. "Doch nicht nur ein rein gastronomisches Angebot wird es geben", kündigt Schwarze an. Außerdem weist er darauf hin, dass es erstmals auch eine Schwerbehindertentoilette geben wird. "Jeder soll die Möglichkeit haben, unser Fest besuchen zu können."

Öffnungszeiten:
-Freitag, 4. November, 17 bis 23 Uhr
-Samstag, 5. November, 16 bis 23 Uhr
-Sonntag, 6. November, 11 bis 21 Uhr

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen