Leckeres aus dem Meer: 2. Muschel- und Backfischfest am kommenden Wochenende in Voerde

13. Oktober 2018
11:30 Uhr
Rathausplatz 70, Voerde (Niederrhein)
So ein geräucherter Lachs ist schon was Feines ...

Am kommenden Wochenende, 13. und 14. Oktober, kommen die Liebhaber von Muschel- und Fischspezialitäten wieder in Voerde auf ihre Kosten. Mit Unterstützung der Werbegemeinschaft Voerde veranstaltet Joseph Nieke nun zum zweiten Mal auf dem Rathausplatz ein „Niederrheinisches Muschel- und Backfischfest“.

Besucher können sich in maritimer Atmosphäre köstliche Gerichte schmecken lassen - wie die nach Rheinischer Art zubereitete Miesmuschel, frischen Backfisch, Kibbeling, Garnelen, Flammlachs und Matjes pur. Dazu gibt es Fischsalate, Marinaden, Brat- und Rosmarinkartoffeln, hausgemachten Kartoffelsalat, Rievkooche und belgische Pommes Frites.
"

Unvergessliche Gaumenfreuden"

„Wir freuen uns, mit diesem schönen Fest für unvergessliche Gaumenfreuden rund um Muscheln, Backfisch und andere Meeresfrüchte zu sorgen“, sagt der bundesweit arbeitende Veranstalter Joseph Nieke, der in diesem Jahr bereits auf dem Voerder Rathausplatz das 1. Voerder Weinfest und die Matjestage organisiert hat. „Alle Bewohner aus Voerde und Gäste sind herzlich eingeladen, mit uns auf dem schönen Rathausplatz zu feiern und zu genießen.“
Zu den Muschel- und Fischgerichten werden frisch gezapftes Bier sowie Oude Genever und Bessen Genever angeboten. Das Bio-Weingut Wagner aus der Pfalz ist mit den passenden erlesenen Weinen dabei. Für die passende Musik wird an beiden Tagen der Shanty-Chor Bochum sorgen.

Das Muschel- und Backfischfest ist Samstag von 11.30 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 20 Uhr geöffnet. Die offizielle Eröffnung findet am 13. Oktober um 11.30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen