Schützenfest in Bentrop
Umzug bei strahlendem Sonnenschein

Am Sonntagmittag folgte auf dem Bentroper Schützenfest der nächste Höhepunkt. Dabei änderten die Bürgerschützen mal schnell den Ablauf. Denn der König wohnte parktischerweise direkt neben der Halle. So hieß es Antreten direkt vor der Haustür. Nachdem am Freitag vor und beim Vogelschießen dunkle Wolken drohten und es immer mal wieder etwas feucht wurde, sorgte strahlender Sonnenschein nun für beste Laune bei den Zuschauern und Teilnehmern. Aber noch mehr als der Stern am Firmament strahlten die neuen Majestäten Marvin Schröter und Karina Wiebe.
Eingereiht in den Festzug hatten sich neben dem Trommlerkorps Bentrop, dem Blasorchester Menden und dem Spielmannszug Warmen auch die Abordnung nebst Königspaar und Hofstaat vom Kirchspiel Bausenhagen. Der befreundete Verein aus Holtum war ebenfalls wieder dabei, zumal die Königin auch aus Bentrop stammt.
Nach der Parade und der Rückkehr folgte der Königstanz. Schließlich sorgte der "Große Zapfenstreich, gespielt von Jörg Krause, noch einmal für Emotionen, bevor das Fest gemütlich ausklang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen