Hier fühlen sich Heckrinder wohl

5Bilder

Heckrinder sind gegen Kälte gut gewappnet. Der Mensch mit seiner „dünnen“ Haut hat bei den jetzigen Temperaturen seine Probleme und bleibt lieber im Haus.
Die Heckrinder dagegen auf der Kiebitzwiese in Fröndenberg haben sich ihr Winterfell zugelegt und sind nun bis -25° Celsius geschützt. Sie sind widerstandsfähig, robust und kältetolerant. Sie leben hier in Fröndenberg fast unabhängig von den Menschen und wenn es wirklich mal richtig hart wird, stellt sich die Herde eng in der Gruppe zusammen und wärmt sich so gegenseitig.

Autor:

Roland Marzoch aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.