6. Benefiz-Golfturnier beim Club Gut Neuenhof in Fröndenberg
Putten für den guten Zweck

 Die 6. Kinderlachen-Open finden am 17. August im Golfclub Gut Neuenhof (GCGN) in Fröndenberg statt. Foto: Kinderlachen-Open
  • Die 6. Kinderlachen-Open finden am 17. August im Golfclub Gut Neuenhof (GCGN) in Fröndenberg statt. Foto: Kinderlachen-Open
  • hochgeladen von Hans-Jürgen Köhler

Fröndenberg. Die Vorbereitungen zu den "Kinderlachen-Open" am 17. August laufen erneut auf Hochtouren.

Der Verein Kinderlachen befindet sich mitten in den Planungen für die sechste Ausgabe des Benefiz-Golfturniers. Es wird erneut zahlreiche prominente Amateurspieler, aber auch Profis wie Benjamin Wuttke in den Golfclub Gut Neuenhof (GCGN) nach Fröndenberg locken.
So gingen in der Vergangenheit namhafte Akteure wie zum Beispiel Kinderlachen-Schirmherr Matze Knop, die Comedians Bernd Stelter und Chris Tall, Ex-FiFA Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer, Schauspielerin Yvonne de Bark, Ex-Fußballnationalspieler Cacau oder Skilanglauf-Ikone Jochen Behle auf erfolgreiche Birdie- und Eagle-Jagd.
„Mittlerweile können wir von einer Traditionsveranstaltung sprechen. Wir sind jedes Mal absolut überwältigt und sprachlos über die tolle Resonanz“, freut sich Kinderlachen-Mitgründer und -Geschäftsführer Marc Peine bereits auf das kommende Turnier. „Das wichtigste ist allerdings, dass sich alle für den guten Zweck enorm ins Zeug legen. Schließlich geht es darum, sozial benachteiligte Kinder mit dieser Aktion zu unterstützen.“

Sechsstellige Summen!

In den vergangenen Jahren erspielten die Teilnehmer insgesamt eine sechsstellige Summe für "Kinderlachen".
Eine kleine Veränderung gibt es dieses Jahr im Organisationsteam. Mitinitiator Marco Klammer ist aus persönlichen Gründen nicht mehr mit dabei. „Wir bedanken uns bei Marco für das langjährige und intensive Engagement. Für seine folgenden Projekte wünschen wir ihm viel Erfolg“, betonen Marc Peine und Mike Hauschopp. Mike Hauschopp hat das Event gemeinsam mit Klammer ins Leben gerufen und wird die Organisation mit dem bewährten Team hauptverantwortlich weiterführen.

Infos

- Neben den Herausforderungen auf dem Platz – „Beat the Pro“, „Nearest to the Pin“ , „Longest Drive“ – wird es auch wieder einen „Hole in One"-Preis geben.
- Die Startgebühr inklusive Greenfee und Abendveranstaltung (exklusive Getränke) beträgt 99 Euro.
- Anmeldungen sind ab Mai unter www.kinderlachen.de/kinderlachen-open/ möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen