„LIFE Medical Sports Club“ in Fröndenberg öffnet Türen
Rund um die Gesundheit

Individuelle Betreuung ist selbstverständlich, Studio-Leiterin Silke Lenberg  (r.) ist immer im Einsatz.
  • Individuelle Betreuung ist selbstverständlich, Studio-Leiterin Silke Lenberg (r.) ist immer im Einsatz.
  • Foto: Thomas Frank
  • hochgeladen von Uwe Petzold

„Bereits zum fünften Mal öffnen wir, immer zu Beginn eines neuen Jahres, die Türen des „LIFE Medical Sports Club“ in Fröndenberg, Harthaer Platz 1, um unser Angebot zu präsentieren und mit interessanten Vorträgen, Vorführungen und Workshops Einblick in die Themen Gesundheit, Wohlbefinden und aktive Vorsorge zu geben“, lädt Inhaberin Petra Scheiing zum Besuch ein.

Fröndenberg. Um den Sonntag, 12. Januar, ab 11 Uhr richtig rund zu machen, wurde lange am Programm gefeilt, bereits bewährte Partner und Fachleute wieder eingeladen und mit Isabella Volbert ein zusätzlicher Schwerpunkt gewonnen. Hier wird unter anderem die physikalische Gefäßtherapie mittels einer Magnetfeldmatte vorgestellt, die die Selbstheilungskräfte stärkt, die Gesundheit schützt und Heilung unterstützt.
Ob nun Gesundheitscoach Ilona Degenhardt, die Einblicke in Stressmanagementcoaching oder Entspannungskurse gibt, Dr. Sven Bartosch, dessen Ziel es ist, dass Teilnehmer an seinen Seminaren die „Bewegung genießen“, oder Dariusch Abiatinejah, der die Förderung der guten Körperhaltung, Konzentration und Koordination vorstellt, an jedem Stand gibt es viel zu erfahren. Udo Gersdorff erklärt die „Geheimnisse“ der Selbstverteidigung und Abnehm-Coach Silke Lenberg bietet individuelle Ernährungsberatung und -umstellung, verspricht „Abnehmen ohne Hungern“.
Das Angebot von Sabrina Ebbing, Krankengymnastik und vieles mehr sowie ein kleines „Gehirntraining - Wie fit sind meine grauen Zellen“ (Stiftsapotheke) runden den Tag ab. „Nicht ‚Sollte‘, ‚Könnte‘, ‚Müsste‘…, Machen ist unser Motto“, lockt Petra Scheiing. „Einfach runter vom Sofa, rein ins LIFE-Leben. Wir bieten Fitness für alle Generationen von 16 bis 86 Jahre und alle Trainingsziele.“
Gleich drei Mal gibt es Einblick in „Kinesis-Training“ auf der Trainingsfläche (10.30 Uhr - 12.30 Uhr - 14.30 Uhr). Eine Anmeldung ist erwünscht, Sportkleidung und Handtuch sind mitzubringen.
Wer sich bei so viel Programm mit Kaffee und Kuchen stärkt, der unterstützt zudem einen sozialen Zweck. Der Erlös fließt an Theo Beiske. Der Pensionär ist dafür bekannt, dass er mit vielfältigen Aktionen finanzielle Mittel zur Unterstützung krebskranker Kinder sammelt. Deshalb freut er sich, im „Life Medical Sports Club“ ein offenes Ohr gefunden zu haben. Ein Gewinnspiel sorgt für Spannung, als Hauptpreis winkt eine „Sechs-Monats-Mitgliedschaft“ im Club.
Petra Scheiing hat noch ein „Ass“ im Ärmel: „Natürlich wiederholen wir an diesem Tag das Angebot einer Schnupper-Monatsmitgliedschaft für 9,90 Euro. Wurde beim letzten ‚Erlebe LIFE' sehr gut angenommen. Auch diese Einnahmen werden gespendet.“  peb

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.