Frau Mavick liest nicht mehr für die Tonbandzeitung des Club`78

Fast 14 Jahre durften die Leser der Tonbandzeitung der Behindertenhilfe Menden Club `78 e.V der markanten Stimme von Frau Monika Mavick lauschen. Als Kind hat sie schon für den Rundfunk in Leipzig gelesen und dort auch eine Stimmausbildung genossen, wie sie uns verraten hat. Sie ist die Stimme der Fröndenberger Nachrichten in der Tonbandzeitung. Woche für Woche hat sie die Fröndenberger Teile aus den verschiedenen Tageszeitungen gesammelt und einmal wöchentlich die wichtigsten Ereignisse „ aufgelesen“, sprich auf Band gesprochen, die mit den Mendener Nachrichten dann als Tonbandzeitung für Blinde und Sehbehinderte verschickt werden. Als wir Frau Mavick heute mit einem Blümchen und Tausend Dankeschön von allen Hörern, allen Mitarbeitern und dem Vorstand der Behindertenhilfe Menden Club `78 besuchten, war sie sichtlich erfreut. Sie sammelt auch weiterhin die Fröndenberger Teile des Hellweger Anzeigers und lässt sie Herrmann Josef Schnell zukommen, der den Fröndenberger Teil nun allein übernommen hat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen