Gemeinsames Großprojekt liegt voll im Zeitsoll

Rund 33 mal 27 Meter ist die Anlage groß - jährlich etwa 4,2 Millionen Kubikmeter wird sie ab 2012 aufbereiten, denn der Bau liegt voll im Zeitsoll: die gemeinsame Trinkwasseraufbereitungsanlage der Stadtwerke Menden und Fröndenberg. Ende September wird nun die erste Decke gegossen. Die Aufsichtsräte informierten sich jetzt vor Ort über den momentanen Stand. Und waren mehr als zufrieden, denn auch der finanzielle Rahmen konnte eingehalten werden. Klaus Steinhage, Aufsichtsratsvorsitzender Menden, freute sich über eine reibungslose Kooperation mit den Partnern auf der anderen Ruhrseite. Und auch Friedrich-Wilhelm Rebbe ist begeistert: „Dieser Bau dient ebenfalls wie das neue Pumpwerk der Daseinsvorsorge unserer Bürger und wir sind für kommende Aufgaben optimal gerüstet.“ Josef Schmidt, Stadtwerke Fröndenberg, sieht schon über den Tellerrand hinaus: „Dieses Großprojekt zeigt eindeutig, dass beide Städte hervorragend miteinander kooperieren können. Da ist auch in anderen Bereichen, etwa bei der gemeinsamen Schulpolitik, noch einiges möglich.“

Autor:

Peter Benedickt aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen