Volles Programm

Yvonne Romé, Thomas Reimann und Ramona Jakobs-Reichelt werben für das abwechslungsreiche Programm des Treffpunkt Windmühle.
  • Yvonne Romé, Thomas Reimann und Ramona Jakobs-Reichelt werben für das abwechslungsreiche Programm des Treffpunkt Windmühle.
  • hochgeladen von Peter Benedickt

Die Kinder und Jugendlichen in Fröndenberg können sich wieder auf spannende und interessante Angebote freuen, denn der Treffpunkt Windmühle hat jetzt sein Halbjahresprogramm vorgestellt.
Eine Neuerung fällt besonders ins Auge: die Windmühle ist nun täglich geöffnet. So steht nun beispielsweise das Sonntagscafé auf dem Programm, das immer am letzten Montag im Monat von 14 bis 19 Uhr geöffnet hat. Hier sind Besucher ab sechs Jahre willkommen.
Unter fachlicher Anleitung wird eine Schularbeitenhilfe für Grundschüler angeboten. Von Montag bis Donnerstag, 14.30 bis 16 Uhr, warten Elvira Struck und Christiane Matzerath auf weitere Schüler, denn es sind noch Plätze frei. Eine Anmeldung ist aber unbedingt erforderlich.
Wegen der großen Nachfrage gibt es nun zwei Werkkurse für acht bis zwölfjährige. Einer läuft bereits, der andere startet am 17. April.
Am kommenden Mittwoch fällt der Startschuss für Kurs eins von „Kinderyoga“. Es geht um Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren. Jeweils von 15.30 bis 16.30 Uhr werden Übungen, die dem natürlichen Bewegungsdrang entsprechen, gelernt. Auch hier ist eine Anmeldung erforderlich.
Tolle Spiele warten am Rosenmontag, 11. Februar, von 15 bis 17 Uhr, auf möglichst viele frohgelaunte Gäste. Kinder unter sechs Jahren dürfen nur in Begleitung eines Elternteils teilnehmen. Im geringen Unkostenbeitrag (Vorverkauf!) ist ein Snack und ein Freigetränk enthalten.
Alle Mädchen und Jungen ab zwölf Jahre, die gern in andere Rollen schlüpfen, sind zum Theaterworkshop eingeladen.

Autor:

Peter Benedickt aus Fröndenberg/Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen