Er flüchtete vor einem Hund
Auto touchiert Jugendlichen - Zeugen gesucht

Symbolbild

Ein 15-jähriger Gelsenkirchener wurde an der Schonnebecker Straße von einem Auto angefahren. Die Polizei sucht nun Zeugen und den Fahrzeugführer des betroffenen Autos.

Ein junger Gelsenkirchener ist am Montag, 28. Januar, in Rotthausen vor einem freilaufenden Hund geflüchtet. Während er rannte, achtete er eigenen Angaben zufolge nicht auf den fließenden Verkehr und wurde gegen 18.30 Uhr von einem fahrenden Auto touchiert. Der Gelsenkirchener stürzte und verletzte sich leicht.
Die Polizei sucht deshalb Zeugen, die die Situation beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang oder dem Auto machen können. Außerdem bittet sie den Fahrzeugführer, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise können den Rufnummern 365-6231 (Verkehrskommissariat) oder -2160 (Leitstelle) gemeldet werden.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.