Feuerwehr Gelsenkirchen
Bei einem Verkehrsunfall auf der A42 wurde eine Person Verletzten

Glück im Unglück hatte der Fahrer beim Unfall auf der A42
2Bilder
  • Glück im Unglück hatte der Fahrer beim Unfall auf der A42
  • Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Am heutigen Freitag. 15. Februar 2019 war ein 30-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw auf der A 42 in Richtung Duisburg unterwegs.

In Höhe der Anschlussstelle Gelsenkirchen Zentrum übersah er einen Fahrbahnteiler und fuhr ungebremst auf diesen auf.

Sein Fahrzeug hob daraufhin ab, drehte sich und blieb einige Meter entfernt auf dem Dach liegen.

Der Fahrer konnte sich eigenständig aus seinem Fahrzeug befreien und musste nicht von der Feuerwehr befreit werden.

Der Mann wurde trotzdem vom Rettungsdienst versorgt und für weitere Untersuchungen zum Bergmannsheil - Buer gefahren.

Für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die A42 in Fahrtrichtung Duisburg kurzzeitig voll gesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache und Schadenshöhe aufgenommen.

Glück im Unglück hatte der Fahrer beim Unfall auf der A42
Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.