Feuerwehr Dortmund
Dortmunder Höhenretter aus Dortmund unterstützten im Westhofener Wald in Schwerte die dortigen Kollegen

Höhenrettung unterstützt bei Rettung
  • Höhenrettung unterstützt bei Rettung
  • Foto: (@) BERUFFEUERWEHR DORTMUND
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

Dortmund. Am Samstagnachmittag. 08. Mai. 2021 gegen 15:50 Uhr wurde die Spezialeinheit Höhenrettung zur Unterstützung der Feuerwehr Schwerte alarmiert. Im Westhofener Wald war ein Radfahrer gestürzt und hatte sich schwere Verletzungen zugezogen.
Da die Einsatzstelle in unwegsamen Gelände lag, forderte der ersteintreffende Rettungswagen umgehend Unterstützung durch die Feuerwehr Schwerte und die Höhenrettung aus Dortmund an. Um den Verletzten nach der Rettung möglichst schonend und schnell einer Spezialklinik zuführen zu können, wurde zusätzlich zu dem schon alarmierten Notarzteinsatzfahrzeug noch ein Rettungshubschrauber alarmiert.
Der Patient wurde durch die Rettungskräfte im Wald stabilisiert und dann mit einer Schleifkorbtrage durch Kräfte der Höhenrettung und der Schwerter Feuerwehr zur nächstgelegen Straße getragen. Dort wurde er mit einem Rettungswagen bis zum Hubschrauber gefahren.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen