Feuerwehr Gelsenkirchen
Explosion mit anschließendem Folgebrand in Kfz-Werkstatt in Gelsenkirchen-Bismarck** Ein Verletzter**

Die komplette Werkstatthalle brannte aus
  • Die komplette Werkstatthalle brannte aus
  • Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Bei Arbeiten an einem Fahrzeug in einer Autowerkstatt in Gelsenkirchen - Bismarck kam es am Donnerstagnachmittag, 14. November. 2019 gegen 15:00 Uhr, zu einer Verpuffung, wodurch die Werkstatthalle in Brand geriet.

Eine Vielzahl an Notrufen gingen um 15:00 Uhr in der Feuerwehrleitstelle ein.

Die Anrufer berichteten von mehreren Explosionen und einem großen Feuer an der Kanalstraße. Einheiten der Wache Altstadt, Heßler und Buer rückten aus und meldeten auf der Anfahrt bereits eine weithin sichtbare, schwarze Rauchwolke.

Den Einsatzkräften bot sich ein chaotisches Bild, als sie die Einsatzstelle erreichten.

Eine Werkstatthalle brannte komplett. Zudem waren Teile der Hallenwände und des Daches aus der Verankerung gerissen worden und lagen über das Gelände und die Kanalstraße verteilt.
Die Mitarbeiter und Kunden, die sich um Zeitpunkt des Brandausbruchs auf dem Gelände befanden, hatten sich bereits eigenständig in Sicherheit gebracht.

Ein 23-jähriger Mitarbeiter erlitt eine Brandverletzung an den Unterarmen und musste in einem Gelsenkirchener Krankenhaus behandelt werden.
Mit mehreren Strahlrohren und über zwei Drehleitern, wurde das Feuer bekämpft und unter Kontrolle gebracht. Die sich in der Halle befindlichen Pkw und die Hallenkonstruktion, waren allerdings nicht mehr zu retten.

Wie bereits zu Wochenanfang, erhielten die Kräfte der Berufsfeuerwehr wieder tatkräftige Unterstützung durch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gelsenkirchen.
Es entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Für die Dauer der Löscharbeiten der Feuerwehr wurde die Kanalstraße für Fußgänger- und Fahrzeugverkehr durch die Polizei komplett gesperrt.

Nach Beendigung der Nachlöscharbeiten, wird die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 Quelle: Gelsenkirchener Polizei und Feuerwehr

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.