Polizei Gelsenkirchen
Gelsenkirchener Polizei stellt Betäubungsmittel und Waffen sicher

Gelsenkirchener Polizei stellt Betäubungsmittel und Waffen sicher 
  • Gelsenkirchener Polizei stellt Betäubungsmittel und Waffen sicher 
  • Foto: Polizei NRW Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

Am Donnerstag. 30. September. 2020 stellte die Gelsenkirchener Polizei in Schalke größere Mengen Betäubungsmittel und mehrere Waffen sicher.

Um 16:4 Uhr hat ein Mann an der Herzogstraße die Polizei gerufen, weil er eine Ruhestörung in einer Nachbarwohnung melden wollte. Als die Beamten an der Tür des Wohnungsinhabers klingelten, um ihn zur Ruhe zu ermahnen, nahmen die Beamten starken Cannabis-Geruch wahr.

Der 25 Jahre alte Mann ließ die Beamten in die Wohnung.

Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten unter anderem größere Mengen Betäubungsmittel, eine Waage zum Abwiegen von Betäubungsmitteln, diverse Verpackungen und chemische Gerätschaften. Diese Dinge stellten die Beamten sicher.

Da in der Wohnung zudem verschiedene Messer, eine Machete und eine Schreckschusswaffe lagen, legten die Beamten dem Wohnungsinhaber und zwei weiteren 35 und 40 Jahre alten Männern, die sich in der Wohnung befanden, aus Gründen der Eigensicherung Handfesseln an. Auch die Waffen wurden sichergestellt.

Bei der weiteren Durchsuchung der Wohnung kam auch ein Rauschgiftspürhund zum Einsatz.
Der 25-Jährige wurde aufgrund des Verdachts des unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln und Verstoßes gegen das Waffengesetz vorläufig festgenommen. Auch die beiden anderen Männer mussten die Polizisten zur Wache begleiten.

Bei ihrer Durchsuchung fanden die Beamten bei dem 35-Jährigen ebenfalls Betäubungsmittel und stellten sie sicher. Auch er darf mit einem Strafverfahren rechnen. Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen