Polizeibericht Gelsenkirchen
Mehrere Gartenlauben aufgebrochen/ 24-Jähriger wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht/ Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - ein Leichtverletzter

Polizei Gelsenkirchen hatte viel zu tun
  • Polizei Gelsenkirchen hatte viel zu tun
  • Foto: Heinz Kolb
  • hochgeladen von Heinz Kolb

In der Kleingartenanlage am Trinenkamp im Gelsenkirchener Ortsteil Bismarck brachen zwischen Freitag, 04. Oktober, 20:00 Uhr und Samstag, 05. Oktober, 2019, 09:00 Uhr, unbekannte mindestens fünf Gartenlauben auf.

Die Einbrecher erbeuteten verschiedene Gegenstände und hinterließen einen geschätzten Sachschaden von etwa 1000 Euro.
Hinweise zur Tat und zu Verdächtigen nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-8110 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

24-Jähriger wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht:

Die Gelsenkirchener Polizei nahm am Freitag. 04. Oktober 2019 gegen 19:00 Uhr am Goldbergplatz in Gelsenkirchen – Buer einen 24-jährigen fest.
Der Gelsenkirchener hatte zuvor an einer roten Fußgängerampel die De-la-Chevallerie-Straße überquert.
Der junge Mann trat die Flucht an, lief zum Goldbergplatz und wollte sich offensichtlich in einer Gaststätte verstecken.
Hier wurde er von den Beamten angehalten. Anschließend stellte sich heraus, dass der 24-Jährige mit zwei Haftbefehlen der Staatsanwaltschaft Essen wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Waffengesetz gesucht wurde.
Die Polizisten brachten den Gesuchten in eine Justizvollzugsanstalt.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - ein Leichtverletzter

Nach einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen, 05. Oktober, 2019 auf der Polsumer Straße in Gelsenkirchen - Hassel musste ein 38-jähriger Audi-Fahrer eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.
Der Mann aus Gelsenkirchen wollte gegen 00:10 Uhr in Höhe der Sparkasse von Fahrbahnrand auf die Polsumer Straße einfahren.
Hierbei stieß er mit dem VW eines 20-jährigen Gelsenkircheners zusammen. Der war auf der Polsumer Straße in Richtung Buer unterwegs.
Zuvor hatte der junge Mann noch durch ein Ausweichmanöver nach links versucht, die drohende Kollision mit dem A4 zu verhindern. Dabei stieß der Golf gegen den Bordstein einer Mittelinsel.
Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten beim 38-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft. Sie nahmen ihn mit zur Wache. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Gesamtschaden von fast 15000 Euro.
Quelle: Polizei Gelsenkirchen

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.