MHB-Geburtshilfe freut sich über Baby 1.000

Baby Pauline kam am Nikolaus-Tag zur Welt

Stolze 3.600 (und ein bisschen) Gramm, 50 Zentimeter und gesund und munter – die kleine Pauline, die am 6. Dezember im Sankt Marien-Hospital Buer zur Welt kam, machte bei ihrem ersten „Pressetermin“ einen ganz gelösten Eindruck.

Bei Mama Carina auf dem Arm und eingerahmt von Papa Simon und Propst Markus Pottbäcker, Chefarzt Dr. Adalbert Waida und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Christina Knyn zeigte Baby Pauline, dass es vom Papa die blau-weißen Gene geerbt hat. Denn Papa Simon wollte unbedingt, dass das erste Baby der Familie in Buer zur Welt kommt – quasi im Schatten der Schalke-Arena. Was natürlich bei Propst Pottbäcker auf sehr viel Begeisterung stieß, denn der bekennende Schalke-Fan gratulierte der kleinen Familie nicht nur zur Geburt von Pauline, sondern brachte auch dem 1.000. Baby eine kleine Geschenkebox mit – und schlug damit einen Bogen von Pauline, dem 1.000. Baby in 2019 im MHB, zu 1.000 Jahre St. Urbanus in Buer.

Autor:

Wolfgang Heinberg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.