Bundesliga Rückrunde: Schalke - Gladbach 2:0 (0:0)
Polizei Bilanz nach Spielende anlässlich der Bundesligabegegnung zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach

Blick auf die Veltins - Arena.
  • Blick auf die Veltins - Arena.
  • Foto: Heinz Kolb
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Gelsenkirchener Polizei zog nach dem Spielende der Bundesligabegegnung in der VELTIN – ARENA zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach Endstand 2:0 (0:0) folgende Bilanz.
62.271 Zuschauer sahen die Auftaktbegegnung der Rückrunde der Fußball Bundesliga am Freitagabend. 17. Januar. 2020.
Bereits während der Anreise der Zuschauer zum Stadion musste die Polizei insgesamt fünf Strafverfahren einleiten.
In zwei Fällen wurde vor dem Stadion Pyrotechnik gezündet.
Zudem mussten der Diebstahl einer Geldbörse und eine Beleidigung verfolgt werden. Des Weiteren war eine Strafanzeige gegen das Versammlungsgesetz fällig, nachdem sich ein Fan vermummt hatte. Darüber hinaus schrieben die Beamten drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach Verstößen gegen das Gewerberecht.
Während des Spiels kam es zu keinen besonderen Vorkommnissen.
In der Nachspiel- und Abreisephase schrieb die Gelsenkirchener Polizei nach einer Auseinandersetzung zwischen drei Heim-Fans und einem Gast-Fan eine Strafanzeige wegen wechselseitiger Körperverletzung.

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.