Gelsenkirchen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
10 Bilder

Nostalgischer Weihnachtsmarkt Hattingen

Ein riesiger Adventskalender bringt auf dem Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt Kinderaugen zum Glänzen – die Stadt bietet mittelalterliches Flair und Winteridylle zwischen Ruhrgebiet und Bergischem Land. Es duftet nach Zimt, Glühwein und gebrannten Mandeln. Tausende Lämpchen tauchen die Hattinger Altstadt in ein gemütliches Licht. Rund um den schiefen Turm der  St. Georgs-Kirche bildet ein Ensemble aus rund 150 gut erhaltenen und restaurierten Fachwerkhäusern eine der schönsten...

  • Gelsenkirchen
  • 14.12.18
  • 18× gelesen
  •  2
Kultur
Thommy Berg mit Starkoch & Gastgeber Roland Trettl Fotoquelle: MG RTL D
2 Bilder

Thommy Berg zu Gast auf dem Weihnachtsmarkt in Essen - Steele
Schlagersänger Thommy Berg aus VOX - First Dates ein Tisch für Zwei Live auf dem Weihnachtsmarkt in Essen - Steele

Schlagersänger Thommy Berg aus Gladbeck, auch bekannt durch einige TV Formate und zuletzt zu sehen in "VOX - First Dates ein Tisch für Zwei", ist am 3. Januar 2019 ab 18:00 Uhr mit einem 40- minütigen Programm Live zu Gast auf dem Weihnachtsmarkt in Essen - Steele.  Zur Homepage von Thommy Berg

  • Gelsenkirchen
  • 13.12.18
  • 89× gelesen
  •  1
Kultur

Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck
Für den Schulpreis 2019 nominiert: 100.000 Euro sind drin

Wenn im Januar und Februar fremde Personen prüfenden Blickes durch die Evangelische Gesamtschule Gelsenkirchen-Bismarck laufen, dann bedeutet das nichts Schlimmes. Ganz im Gegenteil: Diese Schule ist Vorzeigeschule und nominiert für einen Preis. Die Evangelische Gesamtschule Bismarck ist eine von bundesweit 20 Lehrinstituten, die ins Rennen um den Deutschen Schulpreis 2019 geschickt werden. Weitere Nominierte der Region sind die Gebrüder-Grimm-Schule Hamm und die Schiller-Schule...

  • Gelsenkirchen
  • 13.12.18
  • 13× gelesen
Kultur
In ihrem Schaffen beeinflussen die Musiker sich gegenseitig.

Modern Jazz mit Folklore-Elementen
Freundliche Riesen

Bei der nächsten Ausgabe von "GEjazzt auf CONSOL" werden Small Friendly Giant mit ihrem Programm "Traveller" zu Gast sein. Am Freitag, 14. Dezember, bieten sie ab 20 Uhr Modern Jazz mit folkloristischem Einschlag im Consol Theater, Bismarckstraße 240, dar. Die Musik von Anna Luca Mohrhenn und ihrer Band verbindet die Einfachheit folkloristischer Lieder und das Herzblut ihrer musikalischen und kulturellen Herkunft mit der Freiheit des Modern Jazz zu einer nie künstlichen Polystilistik. Der...

  • Gelsenkirchen
  • 12.12.18
  • 5× gelesen
Kultur
Ralf Richter ist auch bekannt aus der Serie „Rote Erde“ von 1983, die die Geschichte einer Bergarbeiterfamilie im Ruhrgebiet erzählte.

Schauspieler Ralf Richter liest
„Der Pütt hat mich ausgespuckt“

Nach bereits zwei erfolgreichen Lesungen im März und im Oktober lädt der Kulturraum „die flora“, Florastraße 26, am Freitag, 14. Dezember, zum dritten und letzten Mal zu einer Lesung des Fritz-Hüser-Instituts zum Ende des Steinkohlebergbaus ein. Im Mittelpunkt der Lesung mit Ralf Richter steht der Roman „Der Pütt hat mich ausgespuckt“ von Herbert Berger. Zur Begrüßung spricht Arnold Maxwill, der Programmleiter der Lesereihe, die durch die RAG-Stiftung im Rahmen von „Glückauf Zukunft“...

  • Gelsenkirchen
  • 12.12.18
  • 7× gelesen
  •  1
Kultur
Die Opera School sorgt für weihnachtliche Klänge in der Kirche St. Anna und lädt auch zum Mitsingen des einen oder anderen bekannten Liedes ein.

Inklu-Impro-Theaterprojekt und die Opera School
Voll Schnee in der Kirche St. Anna

Am Freitag, 14. Dezember, verzaubern ab 16 Uhr das Inklu-Impro-Theaterprojekt und die Opera School die Sankt Anna Kirche an der Kapellenstraße 12 in eine herrliche Winterlandschaft. Mit dem Inklu-Impro-Theaterprojekt „Es weihnachtet sehr“ startet es um 16 Uhr. Nach einer kleinen Pause mit Überraschungen geht’s dann weiter mit Winterzauber, auf eine musikalische Reise mit vertrauten Musical- und Weihnachtsliedern, gefolgt von Chris Seidlers „Snow On“, einem Auszug aus der neu entstehenden...

  • Gelsenkirchen
  • 12.12.18
  • 2× gelesen
Kultur
"Welcome Diversion" möchten mit ihrer Musik den Zuhörern einen schönen Abend bereiten.

AllerWeltsMusiken
Vielfalt fürs Ohr

Die 16. Ausgabe der "AllerWeltsMusiken" findet am Samstag, 15. Dezember, 18 Uhr im Alevi Bektasi Kulturverein, Kirchstraße 85, statt und führt das Publikum vom Westen bis in den Orient. Bei der letzten musikalischen Weltreise in diesem Jahr treten der türkische Chor „Turnalar“, das akustische Frauenduo „Welcome Diversion“ und die „Dingomaro-Band feat. Mohammad Rahmanzadeh Qeshmi“ auf. „Turnalar“ präsentiert den Gästen stimmungsvolle und belebende Stücke aus türkischen Gefilden. Der rund...

  • Gelsenkirchen
  • 11.12.18
  • 3× gelesen
Kultur
Rüdiger Klappenbach (l.), Ulrich Penquitt, Günter Menger (r.), und vorne Andronik Yegiazaryan sind die EmscherRanger. Foto: privat
2 Bilder

EmscherRanger bieten neues Musik-Theater-Projekt auf
"Alles im Fluss"

Nach dem ersten erfolgreichen Musik-Theaterprojekt „Klavecks, der letzte Emscherläufer!“, das die EmscherRanger von November 2015 bis Mai 2017 zeigten, probt die freie Gruppe fürs neue Theaterstück „Alles im Fluss“, das Anfang Dezember Premiere feierte. Mit dem neuen musikalischen Theaterstück „Alles im Fluss“ nehmen die EmscherRanger und der Fluss-Professor, gespielt von Ulrich Penquitt, das Publikum mit auf eine abenteuerlichen Reise. "Eine Reise durch Raum und Zeit, immer entlang an...

  • Gelsenkirchen
  • 11.12.18
  • 9× gelesen
Kultur
2 Bilder

Gelsenkirchenerin Karin Fuchs stellt aus
„ruhrpottaquarelle“

Im Atelier „Kunst in der City“, Von der Recke Straße 1, wurde kürzlich die Ausstellung „ruhrpott-aquarelle“ von Karin Fuchs eröffnet. Im Jahr des Abschieds vom Bergbau widmet die Galerie „Kunst in der City“ ihre Dezember-Ausstellung der Industriekultur des Ruhrgebiets. Die Gelsenkirchenerin Karin Fuchs präsentiert Aquarelle und Acrylbilder mit Motiven von Zechen, Kokereien oder dem Schloss. Auch der Landschaftspark Duisburg-Nord, Nordsternpark und der Wissenschaftspark in Ückendorf eigneten...

  • Gelsenkirchen
  • 11.12.18
  • 13× gelesen
Kultur
Karl-Heinz Rotthoff (ganz rechts) ist der Urheber der Kunstwerke.

Kunst in der U-Bahn
Neue Kunstwerke im U-Bahn-Zugang

In der kürzlich neu gestalteten U-Bahn-Haltestelle am Heinrich-König-Platz sind bereits Kunstwerke zu sehen, die an Heinrich König und Leopold Neuwald erinnern. Nun sind zwei weitere Gemälde enthüllt worden, die dem sowjetischen Zwangsarbeiter Avil Knjasew, dem Kommunisten Fritz Rahkob und dem Sozialdemokraten Alfred Zingler gewidmet sind. Geschaffen wurden die Kunstwerke von Karl-Heinz Rotthoff, der mit den Kunstwerken Stationen des Lebensweges der drei Männer aufzeigt. So musste Knjasew...

  • Gelsenkirchen
  • 06.12.18
  • 9× gelesen
Kultur
Füße hochlegen? Ja, aber nur die der Kunden. Die eigenen stehen auf dem Gas für die Kinder: Secil Cigdem, Esengül Yokaribas, Monika Langerbein, Ingrid Boros und Melina Balter zusammen mit Dominique Polen und Christina
2 Bilder

Sie stellen den Fuß auf´s Gas ...

... wenn es um´s Helfen geht. Dabei erwarten Esengül Yokaribas und die Mitarbeiterinnen ihrer Podologiepraxis in Bismarck nicht, dass ihnen dafür alles vor die Füße fällt. Sie stellen sich für ihre Projekte auf die Hinterbeine und packen an. Dieses Mal für die Arche. 600 Euro sammelten sie nur aus ihren eigenen Taschen und von Angehörigen und Freunden. Die Spendendose, die ihre Kundinnen und Kunden in der Praxis füllen, ist noch unangetastet. "Die wollen wir erst vorbei bringen, wenn sie ganz...

  • Gelsenkirchen
  • 06.12.18
  • 64× gelesen
Kultur
"Never Back Down" schauen nicht nur auf drei veröffentlichte Alben zurück, sondern auch auf mehrere Dutzend Live-Auftritte.

Fetzige Töne im Spunk
Hardcore-Abend

Am kommenden Samstag, 8. Dezember, gibt es ab 18 Uhr Hardcore auf der kleinen Spunk-Bühne am Festweg 21. Für sechs Euro Eintritt spielen vier Bands für das Publikum. "Never Back Down" aus Mönchengladbach kann mit über 150 Live-Auftritten einiges an Erfahrung anbieten. Die vier Jungs, die im Sommer ihr drittes Album herausbrachten, bieten ihrem Publikum eine Mischung aus Metalcore und Hardcore mit Beatdown-Einflüssen. Aus Köln kommen die fünf Jungs von "Neverland in Ashes". Die...

  • Gelsenkirchen
  • 06.12.18
  • 7× gelesen
Kultur
Volle Konzentration für den Lego-Roboter: Der Nachwuchs zeigte, was er sich unter unserer digitalen Welt vorstellte.
2 Bilder

Platz eins beim zdi-Roboterwettbewerb
Großartige Baumeister

Wenn viele junge Menschen jede Menge kleine, hilfsbereite Geräte bewegen, dann startet der zdi-Roboterwettbewerb im Wissenschaftspark Gelsenkirchen. Dabei geht es ums Weiterkommen, denn der Wettbewerb läuft pro Schuljahr und es gibt ein Finale am 6. April zu erreichen. In diesem Jahr lautet das Motto „Unsere digitale Welt“ und der Nachwuchs brachte viele Ideen mit. Am Ende landeten die "Großartigen Baumeister" der Gesamtschule Buer-Mitte auf Platz zwei vor der Konkurrenz aus...

  • Gelsenkirchen
  • 05.12.18
  • 11× gelesen
Kultur
Karlheinz Rabas nahm stellvertretend für die Ehrenamtlichen der Bergbausammlung Rotthausen den Förderbescheid über 9.500 Euro aus den Händen des Regionalbotschafters der NRW-Stiftung Jürgen Drexler entgegen. Den Ideen zur weiteren Entwicklung der Bergbausammlung sind nun wieder einige Grenzen genommen.

Die Erinnerung an den Bergbau erhalten
Die Bergbausammlung Rotthausen trägt ehrenamtlich dazu bei

Rotthausen liegt inmitten des ehemaligen Rheinisch-Westfälischen Kohlenbezirks, dem einst größten Kohlenrevier auf dem europäischen Festland. In der Hochzeit des Kohlebergbaus befanden sich in einem Kreis von nur 6 km Durchmesser um den Standort der heutigen Bergbausammlung Rotthausen 27 Bergbauschächte. Diese geschichtlichen Tatsachen bewegten im Jahr 2002 einen Kreis Ehrenamtler um Diplom-Ingenieur Karlheinz Rabas dazu, die Bergbausammlung Rotthausen aus der Taufe zu heben. Auch wenn die...

  • Gelsenkirchen
  • 01.12.18
  • 11× gelesen
  •  1
Kultur
Dr. Christiane Fernkorn, Markus Schwardtmann und Dagmar Eimertenbrink präsentieren die Weihnachtskarte 2018 der Stadt Gelsenkirchen. Foto: Gerd Kaemper

Zum Ende der aktiven Kohleförderung: Historisches Fenster ziert die städtische Karte
Weihnachtsgrüße aus GE

Das endgültige Ende des Bergbaus im Ruhrgebiet beschäftigt die Region - da ist es nicht überraschend, dass auch die Stadt Gelsenkirchen sich dafür entschieden hat, das diesjährige Motiv für die Weihnachtskarte entsprechen zu wählen. So ziert das historische Fenster des alten Hauptbahnhofs die Karte. Das stimmungsvolle Bild des alten Bahnhof-Fensters mit den fünf traditionellen Säulen der Gelsenkirchener Industrie Bergbau, Stahl, Textil, Glas und Chemie zeigt im Vordergrund einen...

  • Gelsenkirchen
  • 30.11.18
  • 23× gelesen
  •  1
Kultur
Der riesige Weihnachtsmann auf dem Buerschen Weihnachtsmarkt ist beliebtes Foto-Objekt. Foto: Gerd Kaemper

Nicht nur Freude über den neuen Buerschen Weihnachtsmarkt - Vorlesehütte dauernd besetzt
Bunte Lichter, keine Märchenwelt

Gemischte Gefühle bei den ersten Weihnachtsmarktbesuchern in Buer, aber auch bei den Veranstaltern: Zur Eröffnung sangen die Kinder wie gewohnt, doch manchen fehlte die Märchenwelt. Der Glühwein fließt natürlich trotzdem... "Gemischt", ist auch die Antwort von Veranstalter Ole Siemienski auf die Frage nach dem Fazit nach dem ersten Wochenende. "Die Geschäfte oben auf der Hochstraße sind zufrieden, das läuft gut", berichtet der Werbegemeinschafts-Vorsitzende. Was leider gar nicht laufe, sei...

  • Gelsenkirchen
  • 28.11.18
  • 66× gelesen
  •  1
Kultur
Viele Lichter lassen den Heinrich-König-Platz vorweihnachtlich glänzen. Foto: Gerd Kaemper

Nicht nur auf dem Heinrich-König-Platz in der Gelsenkirchener City
Im Weihnachtsdorf

 Jetzt ist er also auf dem Heinrich-König-Platz angekommen: Das Weihnachtsdorf hat am Freitag eröffnet und lädt zum vorweihnachtlichen Bummeln und Verweilen ein. Und wie könnte es anders sein: Die Resonanz ist gemischt... Während die einen das Dorf ein gelungenes Stück Weihnachtsstimmung nennen, finden die anderen es zu klein, die einen loben die Rodelrutsche als richtig kindgerecht, die anderen finden sie zu mickrig. So wird es wohl immer sein. Doch der schöne, neue Platz wird seine...

  • Gelsenkirchen
  • 28.11.18
  • 32× gelesen
  •  1
Kultur
Das Team der Buchhandlung Junius mit den Büchern, die sie ihren Gästen für diesen Herbst unbedingt ans Herz gelegt haben. Foto: Gerd Kaemper

Empfehlungen der Buchhändler
Bester Lesestoff im Herbst

Wenn es draußen kalt wird und eine heiße Tasse Tee besonders gut schmeckt, dann beginnt für viele die wahre Lesesaison: Das Team der Buchhandlung Junius hat natürlich schon gelesen und seine Empfehlungen für den Bücherherbst 2018 ausgesprochen. 19 Werke gaben sie den Besuchern in der vollbesetzten guten Stube mit auf den Weg, so dass auf jeden Fall für jeden etwas dabei war. "Viele unserer Gäste haben sich gleich nach der Veranstaltung für den Herbst versorgt", verrät Buchhändlerin Sabine...

  • Gelsenkirchen
  • 28.11.18
  • 12× gelesen
  •  1
Kultur
Morgenmoderator von Radio Emscher Lippe: Lennart Hemme
2 Bilder

Radio-Rekord von Radio Emscher Lippe
Radio Emscher Lippe geht am 6. Dezember mit Deutschlands tiefster Morgensendung on air

Zum Ende des deutschen Steinkohlenbergbaus setzt Radio Emscher Lippe noch ein akustisches Ausrufezeichen – mit Deutschlands tiefster Morgensendung. Am 6. Dezember wird Radio Emscher Lippe-Morgenmann Lennart Hemme von 6.00 Uhr bis 10.00 Uhr aus 1.200 Metern Tiefe auf Sendung gehen. Sein „Gruben-Studio“ wird der Sender für Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen auf Sohle Sieben des Bergwerks Prosper-Haniel Schacht 10 in Bottrop aufbauen. Seit mehr als einem Jahr laufen bereits die Planungen für...

  • Gelsenkirchen
  • 27.11.18
  • 20× gelesen
  •  1
Kultur

Angelika Gemsas prowin-Aktion beschert der Arche Noah 1.000 Euro

250 mal machte Angelika Gemsa die Arche Noah, Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder,  beim Verkauf ihrer prowin-Produkte zum Gesprächsthema. Und 250 mal kauften diese das besondere Aktionsputztuch in Herzform. Innerhalb von vier Monaten konnte sie so zusammen mit Nicole Drozdek die Voraussetzungen erfüllen, die prowin für die 1.000 Euro als Spende für eine Organisation ihrer Wahl gesetzt hatte. Angelika Gemsa: „Ich bin selbst Mutter eines kleinen Kindes und weiß auch aus meinem Leben als...

  • Gelsenkirchen
  • 27.11.18
  • 4× gelesen
Kultur
Kristin Sophie Laschinsky, ehemalige Schülerin des AvD, bildet ein Highlight des Benefizkonzerts.

Für Schulprojekte
Benefizkonzert im AvD-Gymnasium

Das Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium (AvD), Goldbergstraße 93, veranstaltet am Freitag, 30. November, um 19.30 Uhr ein Benefizkonzert. Das Programm wartet mit der Coverband "Tobisebito" im zweiten Teil auf. Im Gepäck hat die Gruppierung Coversongs aus den letzten Jahrzehnten. Special Guest ist AvD-Musiklehrer Arne Klinger, der die Band musikalisch unterstützt. Ganz besonders freuen sich die Organisatoren, dass die ehemalige AvD-Schülerin Kristin Sophie Laschinsky - preisgekrönte...

  • Gelsenkirchen
  • 24.11.18
  • 12× gelesen
Kultur
Das Foto zeigt die Studentengruppe von der Uni Hannover im Ausstellungs- und Vortragsraum des Geschichtskreises.

Hannover zu Besuch
Architekten in spe beim Geschichtskreis

Der Geschichtskreis Hassel/Bergmannsglück hatte Besuch von der Fachgruppe Architektur/Stadtplanung der Leibniz-Universität in Hannover. Diplom-Ingenieur Henning Dehn vom Institut für Stadt- und Raumentwicklung leitete die Gruppe durch das Ruhrgebiet. Denn der Schwerpunkt der Studentengruppe lag im Bereich Siedlungsplanung und regionales Bauen. Die 25 jungen, angehenden Stadtplaner und Architekten hatten jede Menge Fragen an den Vorstand des Geschichtskreises Hassel/Bergmannsglück. Nach...

  • Gelsenkirchen
  • 24.11.18
  • 7× gelesen
Kultur
Die Filmemacher Daniel Huhn (v.l.), Stefan Kreis und Benjamin Leers bei der Filmpremiere in Gelsenkirchen.
2 Bilder

Kinokultur
Heimatkino

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) dokumentiert mit Unterstützung des Regionalverbandes Ruhr und der Kulturstiftung Masthoff in dem Film "Heimatkino" die sich wandelnde Kinokultur im Ruhrgebiet. Daniel Huhn, Stefan Kreis und Benjamin Leers beleuchten in dem Film in einer Reihe von Episoden den Untergang und die Wiederauferstehung der Orte, die Filme zu einem Kinoerlebnis gemacht haben und immer noch machen. "Dabei präsentiert unser Film ganz unterschiedliche Formen der...

  • Gelsenkirchen
  • 23.11.18
  • 7× gelesen
Kultur
Um den Nachwuchs muss den Verlagen nicht Bange sein: Bei der Kinderpressekonferenz zeigten die Teilnehmer reges Interesse.
3 Bilder

"Fußball trifft Kultur"
70 Patenkinder für Oczipka

Obwohl kein „Fußball trifft Kultur“-Projekttag war, kamen die Kinder aus den Gelsenkirchener „Fußball trifft Kultur“-Projekten von der Gesamtschule Berger Feld, der Schalker Regenbogenschule und der Grundschule an der Grillostraße pünktlich in die Veltins-Arena: Zur Pressekonferenz! Aufgeregt warteten mehr als 70 Kinder am Eingang West auf den Einlass und wurden schnell in den Presseraum von Schalke 04 geführt. Dort warteten bereits Matthias Marcus von Schalke 04 und Karin Plötz von der...

  • Gelsenkirchen
  • 23.11.18
  • 13× gelesen

Beiträge zu Kultur aus