Adventstammtisch des Geschichtsforum Nordsternpark erfreute die Besucher

Die Stammtisch - Gäste gingen im vollbesetzten Gemeindesaal des Paul - Gerhardt - Hauses mit der Musik vom Wolfgang Höfener nicht nur beim Bergmannslied  begeistert mit.
5Bilder
  • Die Stammtisch - Gäste gingen im vollbesetzten Gemeindesaal des Paul - Gerhardt - Hauses mit der Musik vom Wolfgang Höfener nicht nur beim Bergmannslied begeistert mit.
  • Foto: Bettina von der Höh
  • hochgeladen von Reinhold Adam

Vorfreude auf den Tannenbaum von Nordstern erzeugt

Volles Haus im Gemeindesaal


Der Advent-Stammtisch des Geschichtsforum Nordsternpark - der den Tannenbaum von Nordstern gewidmet ist - ist für dessen Mitglieder und Freunde des Forums gleichzeitig der krönende Abschluss der Jahresaktivitäten Es fand auch in diesen Jahr wieder eine große Resonanz, über siebzig Gäste konnte der Stammtisch Initiator und Sprecher des Geschichtsforums Reinhold Adam im vollbesetzten Gemeindesaal der Horster Paul-Gerhardt-Kirche begrüßen. Darunter zahlreiche Sponsoren und Abordnungen befreundeter Vereine , wie die Sprecher vom Freundeskreis Nordstern, Wilhelm Weiß und Geschichtskreis Carnap , Bettina von der Höh, oder den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirk Gelsenkirchen - West, Joachim Gill, der in seinen Grußwort lobende Worte für die zahlreichen Aktivitäten der Horster Bergleute fand.   Im zweistündigen Programm wurde auf bergmännischer Art und Weise auf die bevorstehende Adventzeit eingestimmt. Dabei stand der Tannenbaum von Nordstern , der in dieser Woche wieder von Schacht 2 der ehemaligen Zeche Nordstern aus weit über die Horster Dächer sichtbar leuchten wird, im Mittelpunkt, der laut Reinhold Adam „ allen Änderungen zum Trotz seit 64 Jahren nicht nur für die Horster eine Hoffnung bringende Landmarke geworden ist“. Die DVD Präsentation über den „Nordsternbaum“ machte dessen  emotionale Bedeutung fühlbar, wo auch die Verse von Ilse Kibgis über den Tannenbaum von Nordstern zu hören waren, die verstorbene Horster Literatin hatte damit den Nordsternbaum auch literarisch gewürdigt  und ein Denkmal gesetzt.  Ebenso erfreute das Vortragen der sieben bergmännischen Tugenden durch Wilhelm Weiß und Ernst-Peter Bechtloff vom Freundeskreis Nordstern  die Besucher. Bei kostenlosen Kaffee und Kuchen gab Wolfgang Höfener von der Historischen Druckwerkstatt an der Vorburg von Schloss Horst der Veranstaltung einen musikalischen Rahmen, bei den nicht nur beim Bergmannslied die Besucher begeistert mitgingen. Eine Überraschung   erfuhren die Gäste durch Karsten Schulmeyer, von REWE Schulmeyer, der höchstpersönlich den Kräuterschnaps "Horster Grubenstolz" servierte. Für Adam und seine Nordstern Kumpel gehen die Aktivitäten des Geschichtsforum am 26.Januar 2018 , 16 Uhr, in der Horster Gaststätte Zum Emscherhusaren mit den ersten Stammtisch weiter, wo die zahlreichen geplanten Veranstaltungen für 2018 vorgestellt werden. Darunter auch ein Nordsterntag zur Erinnerung der Förderaufnahme der Zeche Nordstern in Horst vor 150 Jahre, die die rasante Entwicklung der Emschergemeinde zur Folge hatte. Es ist auch gesichert das alle Veranstaltungen des Geschichtsforum Nordsternpark weiterhin kostenlos zu besuchen sind, freuen sich die „Nordsterner“.

Autor:

Reinhold Adam aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.