Vorverkauf für Mord am Hellweg-Lesung beginnt
Aichner liest im MiR

Dank seines Auftrages für die Anthologie zu Mord am Hellweg 2020 hat es Bernhard Aichner endlich geschafft, die überdimensionalen Kunstwerke seines Idols Yves Klein hautnah zu erleben. Allein dafür hatte sich für ihn der Weg von Tirol nach Gelsenkirchen schon gelohnt.
Foto: Gerd Kaemper
  • Dank seines Auftrages für die Anthologie zu Mord am Hellweg 2020 hat es Bernhard Aichner endlich geschafft, die überdimensionalen Kunstwerke seines Idols Yves Klein hautnah zu erleben. Allein dafür hatte sich für ihn der Weg von Tirol nach Gelsenkirchen schon gelohnt.
    Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

Mit seiner Totenfrau-Trilogie stand der Innsbrucker Autor und Fotograf monatelang an der Spitze der Bestsellerlisten. Die Thriller „Bösland“ und „Der Fund“ setzten Bernhard Aichners Erfolgsgeschichte fort.
Am Donnerstag, 1. Oktober, ist der Autor zu Gast bei „Mord am Hellweg“, Europas größtem Krimifestival, und liest ab 19.30 Uhr im Foyer des Großen Hauses im Musiktheater im Revier.
Neben seinem aktuellen Roman „Der Fund“ wird Bernhard Aichner auch seine exklusiv für die „Mord am Hellweg X“-Anthologie verfasste Kurzgeschichte im Gepäck haben.
Das berühmte „Blau“ von Yves Klein wird darin eine Rolle spielen. Somit bietet das Musiktheater, das mit dem berühmten blauen Schwammrelief eines der größten Werke von Yves Klein beheimatet, einen wunderbar passenden Rahmen für diese Veranstaltung. Und sorgt zudem für Begeisterung bei dem Yves-Klein-Fan Bernhard Aichner.
Tickets sind zum Preis von 16,90 Euro, ermäßigt 14,90 Euro, ab sofort im Vorverkauf erhältlich. An der Abendkasse werden die Preise 21 Euro und ermäßigt 18 Euro betragen.
Die Eintrittskarten sind erhältlich in der Stadtbibliothek Gelsenkirchen, Telefon 169 2819, nur Barzahlung möglich, und an allen HellwegTicket-Vorverkauf-Stellen sowie unter www.mordamhellweg.de.
Ermäßigten Eintritt gibt es für Schüler, Studierende, Behinderte (70 Prozent), BFDler und ALG-II-Empfänger. Ein Ausweis ist erforderlich.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen