Andachten in Gelsenkirchen

Am Sonntag, 26. November, geht das Kirchenjahr mit dem Toten- oder Ewigkeitssonntag zu Ende. In den Gottesdiensten am Sonntagmorgen gedenken die Kirchengemeinden in besonderer Weise ihrer Verstorbenen. Es werden die Namen aller Gemeindemitglieder verlesen, die in diesem Kirchenjahr gestorben sind.

Am Nachmittag sind alle Menschen, die an diesem Tag die Gräber ihrer Verstorbenen aufsuchen, zu den Andachten auf den Friedhöfen eingeladen.
Andachten in Gelsenkirchen: Bismarck: Evangelischer Friedhof "Auf der Hardt", Auf der Hardt 133, 15 Uhr Andacht in der Trauerhalle. Schalke: Evangelischer Friedhof Rosenhügel, Am Rosenhügel 16, 15 Uhr Andacht. Hüllen: Ostfriedhof, Erdbrüggenstraße 115, 15 Uhr Andacht. Ückendorf: Südfriedhof, Günnigfelder Straße 85, 15 Uhr Andacht. Mitte: Evangelischer Altstadtfriedhof, Kirchstraße 57, 12.30 Uhr Andacht. Rotthausen: Bezirksfriedhof Rotthausen, Hilgenboomstraße 35, 15 Andacht. Horst: Friedhof Horst-Süd, Am Schleusengraben 11, 15 Uhr Andacht in der Trauerhalle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen