Mit verkaufsoffenem Sonntag
Bauernmarkt in der City

Der holländische Markt überzeugt mit kulinarischen Leckereien ebenso wie mit den berühmten holländischen Blumen und Blumenzwiebeln.
  • Der holländische Markt überzeugt mit kulinarischen Leckereien ebenso wie mit den berühmten holländischen Blumen und Blumenzwiebeln.
  • Foto: Cityinitiative
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Bereits zum elften Mal findet der Bauernmarkt in der City zwischen Bahnhofsvorplatz, Bahnhofstraße und Neumarkt am ersten Oktoberwochenende statt.

Am Samstag und Sonntag, 5. und 6. Oktober, organisiert die Werbegemeinschaft City durch Citymanagerin Angela Bartelt den beliebten Herbstmarkt. Unterstützung erfahren die Organisatoren durch das Bahnhofscenter und die City Initiative. Zudem öffnet am Sonntag auch der Einzelhandel in der Zeit von 13 bis 18 Uhr seine Pforten.
Der Bauernmarkt startet am Samstag um 10 Uhr. Rund 80 Aussteller reisen aus der Region und dem benachbarten Ausland an. Die Aussteller tauchen mit Kürbissen, Obst und bäuerlichen Produkten wie Käse, Kräutern, Wurst sowie Trockenblumen und Kunsthandwerk die Fußgängerzone in herbstliche Farben.
Zusätzlich wird ein attraktives Rahmenprogramm geboten: Die Publikumslieblinge Ziege & Co. sind wieder am Neumarkt bei Bauer Bente zu finden. Die Stammgäste von De olden Tied zeigen entlang der Bahnhofstraße traditionelles altes Handwerk wie Kupferschmieden, Buttern, Spinnen und Seildrehen.
Für die kleinen Besucher gibt es neben dem Streichelzoo, auch noch Fahrspaß mit dem Kinderkarussell und Kinderprogramm auf dem Bahnhofsvorplatz - unterstützt vom Bahnhofscenter.
Am Sonntag wird es dann auch musikalisch hoch hergehen, wenn die Blaskapelle der Holländer sowohl den Heinrich-König Platz als auch die Bahnhofstraße aufsucht. Zudem werden an beiden Tagen alte Traktoren der „Treckerfreunde Wanne-Eickel“ in der Bahnhofstraße zu bestaunen sein.

Holländischer Markt auf dem „Heinrich“

In diesem Jahr sind neben den alteingesessenen Händlern auch zahlreiche neue Aussteller dazu gekommen. Unter anderem gilt als besonderes Highlight der holländische Markt am Sonntag auf dem Heinrich-König Platz.
Dabei reicht die Palette von Lakritz, Nüssen, Backwaren, Käse, Fisch, Wurst, Frikandel, Obst sowie Gemüse über Pflanzen und Blumenzwiebeln bis hin zu Stoffen, Kurz-und Lederwaren, Mode sowie Accessoires.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.