Die Kulturmeile

Das Kunstmuseum gehört ebenso wie die Schauburg zu den hochkarätigen Kunstinstitutionen an der Kulturmeile. Foto: Gerd Kaemper
  • Das Kunstmuseum gehört ebenso wie die Schauburg zu den hochkarätigen Kunstinstitutionen an der Kulturmeile. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

Buer. Die Kulturmeile Buer ist seit einigen Jahren im Gespräch und das derzeitige Ziel der Stadtverwaltung und -planung ist der Baubeginn in 2012.

Dabei geht es um die fünf bis sechs Kilometer zwischen De-la-Chevallerie-Straße, dem Goldbergplatz und der Einbiegung Rottmannsiepe von der Horster Straße aus.
Auf dem Abschnitt befinden sich mit dem KunstMuseum und der Schauburg Kultureinrichtungen von überörtlicher Bedeutung, aber auch viele gut erhaltene alte Bauwerke, wie etwa das Kaufhaus Sinn-Leffers.
Im Moment befasst sich das Stadtplanungsamt mit der besonderen Gestaltung der Kulturmeile und geht dabei in die tiefere Planungsphase, damit 2012 mit den Baumaßnahmen begonnen werden kann.
Angestrebt wird dabei ein Platzcharakter mit großer Einheitlichkeit zum Rathausplatz und dem Zentralen Busbahnhof, der als Eingangstor von Buer aufgewertet werden soll. Das Kunstmuseum und die Schauburg sollen dabei eine besondere räumlich-gestalterische Verbindung erfahren.
Für die Autofahrer interessant sein dürfte auch, dass die Fahrbahn der Horster Straße eine neue Ausgestaltung und Ausstattung erhalten soll.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen