Festivals in Gelsenkirchen: Volles Programm

Kultur wird groß geschrieben in Gelsenkirchen und nun sogar in Form eines Festival-Flyers kommuniziert. Der Flyer führt durch das Festival-Jahr 2012 und liegt an vielen Stellen in der Stadt aus. Foto: Gerd Kaemper
  • Kultur wird groß geschrieben in Gelsenkirchen und nun sogar in Form eines Festival-Flyers kommuniziert. Der Flyer führt durch das Festival-Jahr 2012 und liegt an vielen Stellen in der Stadt aus. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Mit mehr als 40 abwechslungsreichen Veranstaltungen in Gelsenkirchen ist in den kommenden Monaten jede Menge los. Den Auftakt von „Volles Programm! – Das Festivaljahr 2012 in Gelsenkirchen“ macht die FigurenTheaterWoche im Januar. Schon diese erste Veranstaltung zeigt: Tradition, Kultur und Unterhaltung werden hier groß geschrieben.

GE. Dr. Volker Bandelow, Leiter Referat Kultur: „Bereits seit den 1970er Jahren hat das Puppenspiel im Revierpark Nienhausen Kinder und Erwachsene in andere Welten entführt. Im Kulturhauptstadtjahr entstand dann die FigurenTheaterWoche Gelsenkirchen als Teil des MärchenerzählFestivals.“

Ruhr.2010 geht in
Gelsenkirchen weiter

Aber auch andere Programmreihen, die für das Kulturhauptstadtjahr entwickelt wurden, können Dank der Unterstützung der Bürgerstiftung Gelsenkirchen weitergeführt werden. Bandelow: „Es freut mich, sagen zu können: Ruhr.2010 – das Programm geht weiter! FigurenTheaterWoche, KulturKanal, Gaudium, Sing! - Day of Song, ErzählFestival, Mord am Hellweg und Nachtfrequenz werden uns auch im Jahr 2012 bewegen.“
Neben Neuauflagen aus dem Kulturhauptstadtjahr, hat das neue Jahr wieder weitere Höhepunkte im Gepäck. So können zum Beispiel Open Air- Freunde bei Festivals abfeiern, etwa als Metal-Fans beim Blackfield Festival im Nordsternpark oder als Elektro-Liebhaber bei den PollerWiesen im Gesundheitspark Nienhausen – oder wenn sie es beschaulicher mögen beim SommerSound im Stadtgarten.

Jazz-Tage im Revier
feiern Jubiläum

Mit den 25. Jazz-Tagen im Revier steht auch ein besonderes Jubiläum auf dem Programm, zu dem 40 Bands mit 280 Musikern auf 13 Bühnen erwartetet werden.
In der Zoom-Erlebniswelt können Besucherinnen und Besucher weiterhin an einem Tag auf Weltreise gehen. Das gibt es so nur in Gelsenkirchen!
In der Stadt ist „Volles Programm“ angesagt und das wird auch in den Nachbarstädten angekündigt. Markus Schwardtmann, Leiter Öffentlichkeitsarbeit: „Gelsenkirchen hat mit seinem Festivaljahr 2012 eine ganze Menge zu bieten – das ist zwar nicht alles neu, aber in dieser geballten Form sicher in diesem Jahr einmalig und dafür werden wir in den kommenden Wochen verstärkt Werbung in Gelsenkirchen und im gesamten Ruhrgebiet machen.“

Werbung für GE in der ganzen Region

Die Vertriebswege wurden daher ordentlich ausgebaut und zunächst 100.000 Faltblätter gedruckt, die an besucherreichen Stellen ausgelegt werden - so werden allein 50.000 Flyer im Frühjahr an die Besucher der Zoom-Erlebniswelt verteilt. Aber auch in Gelsenkirchener Hotels, den BürgerCentern, Büchereien oder den Stadtteilbüros werden die Faltblätter ausgelegt. Selbstverständlich sind Consol Theater, Schloss Horst und viele andere Orte mit hohem Publikumsverkehr ebenfalls Auslagestellen.
Schwardtmann: „Auch in den Nachbarstädten machen wir erstmalig gezielt Werbung, mit der wir noch mehr Besucher in die Stadt holen wollen.“ Auslagestellen finden sich zum Beispiel auch in den Besucherzentren der Metropole Ruhr in Duisburg, Essen und Oberhausen. Zusätzlich wird an kulturellen, trendigen und touristischen Hot-Spots im restlichen Ruhrgebiet geworben. Tausende Plakate an Litfaßsäulen in Gelsenkirchen und den Nachbarstädten, wie Bochum, Essen, Gladbeck, Herne oder Marl kündigen darüber hinaus die Veranstaltungen an. Abgerundet wird die Marketingoffensive für „Volles Programm!“ durch Anzeigenschaltungen in Zeitschriften und Magazinen.

„Volles Programm“ als „Programm“ für die Stadt

Ein häufig aktualisierter Internetauftritt findet sich über eine Schaltfläche mit dem Logo „Volles Programm“ auf der Startseite der Stadt Gelsenkirchen (www.gelsenkirchen.de).
Er wird mit kurzen Filmen zu den jeweiligen Veranstaltungen, die Vorfreude wecken und zentral über Neuigkeiten informieren.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen