Neue Führungen
Haus Reichstein „geöffnet“

Das altehrwürdige Haus Reichstein ist von außen ein echter Hingucker aus der Gründerzeit. Hinter der Fassade hat das Gebäude aber noch viel mehr zu bieten, denn hier findet eine öffentliche Sanierung statt.
  • Das altehrwürdige Haus Reichstein ist von außen ein echter Hingucker aus der Gründerzeit. Hinter der Fassade hat das Gebäude aber noch viel mehr zu bieten, denn hier findet eine öffentliche Sanierung statt.
  • Foto: Pedro Malinowski
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Im Oktober öffnet das Haus Reichstein an der Bochumer Straße 114 wieder seine Türen für interessierte Besucher. Insgesamt sechs Führungen unter drei verschiedenen Themen lassen diesmal besonders tief in die Baustelle des sich in einer öffentlichen Sanierung befindenden Gründerzeitbaus in Ückendorf blicken.

Fachlich steht besonders die Schräglage im Fokus, mit der viele Altbauten zu kämpfen haben. Das alte Haus Reichstein im Gelsenkirchener Entwicklungsstadtteil Ückendorf wird aktuell von der Stadt-erneuerungsgesellschaft Gelsenkirchen in einem einzigartigen Verfahren saniert.
Statt mit dem Abrissbagger anzurücken, wird das Gründerzeithaus aus dem Jahr 1902 in einem öffentlichen Verfahren und mit modernen baulichen Methoden wiederbelebt. Dazu finden von Zeit zu Zeit auch Veranstaltungen – sozusagen mitten in der Baustelle – statt, die über die Sanierung informieren, Einblicke in die Baustelle gewähren oder Eindrücke von möglichen zukünftigen Nutzungen des Hauses geben.

Am 30. Oktober wird es ziemlich schräg

Nach einer Auftaktrunde im Mai wird es Ende Oktober mit neuen Themen-Führungen weitergehen.
Los geht es am Mittwoch, 30. Oktober, um 14.30 und 16 Uhr mit einer Führung zum Thema „Schräglage”. Wie in vielen Altbauten begegnet uns im Haus Reichstein eine starke Schräglage von etwa vier Prozent. Wie wird dann die Statik wiederhergestellt? Wie wird weiteres Neigen verhindert? Und wie werden Böden, Fenster und Türen eigentlich sinnvoll in ein Haus mit Schräglage eingebaut? Im Rahmen dieser Baustellenführung erklären die Architekten des Hauses Reichstein die Maßnahmen, die im Gründerzeitbau an der Bochumer Straße angewandt werden.
Die Führungen eignen sich nur für eine begrenzte Teilnehmerzahl, darum sind verbindliche Anmeldungen bis zum 20. Oktober unter www.haus-reichstein.nrw/schraeg erforderlich.

Ein Halloween-Special am 31. Oktober

Am Donnerstag, 31. Oktober, um 15.30 und 17 Uhr gibt es ein „Halloween-Special”. Bei der ersten Besichtigung hat das Haus Reichstein einige Schrecken zu bieten: Schieflage, Holzschäden, Feuchtigkeit – Probleme, bei denen Hausbesitzer vor Angst zusammenzucken. Bei der nächsten, ganz besonderen Führungen an Halloween zeigt die SEG die baulichen Schreckmomente und weitere dunkle Kapitel und Ecken des Hauses Reichstein in Ückendorf.
Nur für Mutige – Wer traut sich, dabei zu sein? Die Führungen eignen sich nur für eine begrenzte Teilnehmerzahl, darum sind verbindliche Anmeldungen bis zum 20. Oktober unter www.haus-reichstein.nrw/halloween erforderlich.

Blick hinter die Kulissen am 2. November

Den Abschluss der zweiten Veranstaltungsreihe bildet dann am Samstag, 2. November, um 11 und 12.30 Uhr ein „Blick hinter die Kulissen” für Fotoliebhaber. Zwischen Lost Place und neuer Blüte: Haus Reichstein bietet die Faszination eines alten Gebäudes, aus dem etwas ganz Neues wird, ohne seine Vergangenheit zu vergessen. Das lässt sich sehr gut auf Bildern festhalten. Daher werden passionierte Fotografen eingeladen, die Baustelle des Hauses Reichstein mit der Kamera zu erkunden und neben Wissenswertem zum Bau auch tolle Fotos mit nach Hause zu nehmen.
Fotografieren ausdrücklich erwünscht! Die Führungen eignen sich nur für eine begrenzte Teilnehmerzahl, darum sind verbindliche Anmeldungen bis zum 20. Oktober unter www.haus-reichstein.nrw/foto erforderlich.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.