Joyful, joyful: Berührend und mitreißend

Der Chor Good News lädt ein zum Konzert - 27.1.19, um 17 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche, Cranger Straße 327

Sister-Act-Stücke und Freddy-Mercury-Nummern geht das zusammen? Gibt es einen gemeinsamen Nenner für Spirituals, harter Rock- und softer Popmusik? Die Good News meinen „Ja!“. Dabei ist die Gemeinsamkeit dieser Musik schwer in Worte zu fassen. Aber sie ist sichtbar und äußert sich bei den Akteuren und im Publikum in aufblühenden Gänsehäuten, feuchten Augen oder in rhythmischen Ganzkörper-Beteiligungen.

Vielleicht liegt darin der Erfolg des Erler Chores Good News: Sich diesem gemeinsamen Nenner verpflichtet zu fühlen und die Liedauswahl und die Art des Vortrages darauf auszurichten. Ihnen ist es nicht so wichtig, welcher musikalischen Richtung ein Stück angehört. Bei ihnen entscheiden Emotionalität, Einzigartigkeit und Freude über das Repertoire.

In dem diesjährigen Konzert bietet Chorleiter Andreas Luttmann mit seinen Good News einige Uraufführungen. „Joyful, joful“aus Sister Act, „Someone in the crowd“ aus La la Land oder „Circle of life“ aus dem König der Löwen werden erstmals präsentiert. Die Zuhörer dürfen sich aber auch auf bekannte Lieder und Medleys freuen. Getriggert durch den momentanen Hype hat der Chorleiter das mehr als zehnminütige Queen-Medley wieder einmal mit ins Programm genommen. Vieles steht noch mit Bleistift auf seinem Ablaufzettel. Sicher ist aber, dass in den zwei geplanten Stunden A-Capella-Stücke, Solos, Vielstimmiges, lautes und leises, langsames und schnelles Liedgut geboten werden.

Wer die Good News einmal erlebt hat tendiert zu Wiederholungen. Die großen Konzerte, die alle zwei Jahre stattfinden, sind kein Geheimtipp mehr. In der mehr als zwanzigjährigen Chorgeschichte haben sich viele treue Anhänger gefunden. Good News freuen sich sehr auf ein Wiedersehen mit und auf ein Kennenlernen neuer Zuhörer, die sie begeistern und für sich einnehmen wollen.

Wie immer ist der Eintritt frei. Weitere Infos zu den Good News und dem Konzert finden Sie unter https://www.facebook.com/goodnews.gospelandmore/
.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen