Zeltival
Kultur im Zirkuszelt

Der 37-jährige Singer-Songwriter Norman Keil ist seit inzwischen über sieben Jahren als Solokünstler in der deutschsprachigen Musiklandschaft unterwegs.
  • Der 37-jährige Singer-Songwriter Norman Keil ist seit inzwischen über sieben Jahren als Solokünstler in der deutschsprachigen Musiklandschaft unterwegs.
  • Foto: Medienzauberei Jennifer Keil
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Das vierte Zeltival des C@fe-42 steht an. Das heißt: In der Christus-Kirche an der Bergstraße 7 a/Kleine Bergstraße 1 schlägt die Evangelische Jugend Buer-Beckhausen von Dienstag, 24. September, bis Samstag, 5. Oktober, ihre Zelte auf.

Dabei kann man dies wortwörtlich nehmen, denn in der Zeit des Zeltivals - eine Wortverbindung aus "Zelt" und "Festival" - wird in der Christus-Kirche ein Zirkuszelt stehen. Insgesamt neun Veranstaltung sind geplant, die, mit Ausnahme des Gottesdienstes, alle um 19.30 Uhr beginnen, Einlass ist ab 19 Uhr.
Den Start macht am Dienstag, 24. September, die "Acoustic Stage". Bis zu zehn Musiker wechseln sich auf der Bühne ab, wer wann mit wem was spielt, weiß niemand so genau.
Der Chortag folgt am Donnerstag, 26. September. Unter Leitung der Kantorin Christina Wienroth wird ein buntes Programm mit allen Evangelischen Chören aus Beckhausen und Solisten dargeboten.

Comedy und Musik unplugged

"Vollkontakt Comedy on Tour" ist am Freitag, 27. September, angesagt. Moderiert vom ehemaligen Poetry-Slammer David Grashoff wird Stand-up-Comedy auf der Bühne gezeigt.
Musikalisch geht das Zeltival dann am Samstag, 28. September, weiter bei der "Music-Night Unplugged". Drei Bands musizieren komplett ohne Strom auf der Bühne. Zu sehen sein werden Von wegen Romeo, El Mobileh sowie Norman Keil.
Zum Gottesdienst im Zirkuszelt laden Bernd Naumann und Michael Meyer am Sonntag, 29. September, um 11 Uhr ein. Unter dem Titel "Applaus, Applaus" wird der neue Konfirmandenjahrgang vorgestellt. Anschließend wird es ein Zeltcafé geben. Am Abend des gleichen Tages findet im Zirkuszelt ein Konzert mit Hebräischen Gesängen unter dem Titel "Numi Numi" statt. Die Sängerin Esther Lorenz präsentiert israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen Peter Kuhz. Ergänzt wird das Programm durch Erläuterungen über Feiertage, Bräuche und Anekdoten im Judentum.
Poetisch geht es weiter am Mittwoch, 2. Oktober, mit dem CaféSATZ-Poetry-Slam. Dem Sieger des Abends winkt als Preis das, was die Zuschauer mitbringen. Dies darf allerdings kein Müll und nicht größer als eine DIN-A4 Seite sein.
Zur offenen Bühne wird am Freitag, 4. Oktober, geladen. Das Publikum erwartet unter anderem Musik, Comedy und Wortbeiträge.

Krönender Abschluss wird laut und lustig

Das Festival im Zirkuszelt beschließt am Samstag, 5. Oktober, das MitSingDing. Und der Name ist Programm: Lieder der verschiedensten Musikgenres laden zum Mitsingen ein. Dabei ist das Motto nicht schön, aber laut. Die Texte werden eingeblendet und alle Songs live von der Band Snaikgörk gespielt.
Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei, Künstlerspenden sind erbeten. Weitere Informationen gibt es per E-Mail an info@cafe-42.de.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen