Emschertainment präsentiert
Neue und alte Bekannte

Krönender Jahresabschluss 2019: "Akte X-MAS", in diesem Jahr wieder mit Torsten Sträter.
2Bilder
  • Krönender Jahresabschluss 2019: "Akte X-MAS", in diesem Jahr wieder mit Torsten Sträter.
  • Foto: emschertainment
  • hochgeladen von Nikola Leinweber

Im zweiten Halbjahr 2019 holt die emschertainment GmbH eine handerlesene Auswahl an Künstlern auf die Bühnen Gelsenkirchens. Wer sich für den ein oder anderen Auftritt interessiert, sollte sich jedoch beeilen: Schon jetzt sind sechs der Auftritte ausverkauft.

In der gemütlichen Atmosphäre der Backstage-Garderobe der Emscher-Lippe-Halle, Adenauerallee 118, stellte emschertainment-Geschäftsführer Prof. Dr. Helmut Hasenkox das kommende Programm vor. Neben altbekannten Größen wie Götz Alsmann, der das zweite Halbjahr am 1. September eröffnet, und stets beliebten Veranstaltungen wie das Rudelsingen in der Kaue, Wilhelminenstraße 176, können die Zuschauer auch gänzlich neue Gesichter kennenlernen.
Die "Michael Jackson Tribute"-Band ist einer der neuen Acts in diesem Jahr. Sie spielen am 11. Oktober in der Kaue und Helmut Hasenkox ist sich sicher, dass es ein Erfolg wird: "Mich hat bisher keine Tribute-Band enttäuscht." Deshalb werden am 22. November noch die "dIRE sTRATS", eine "Dire Strats"-Tribute-Band, und am 14. Dezember die Band "Still Collins" an gleichem Ort auftreten.

Bekannte Motive neu aufbereitet

Auch Tutty Tran, ein junger Comedian mit vietnamesischen Wurzeln, stand bisher noch auf keiner Gelsenkirchener Bühne. Auf diesen Künstler stieß Hasenkox durch einen Tipp: "Eine vietnamesische Studentin hat ihn mir empfohlen." Dabei greift Tutty Tran in seinem Programm "Augen zu und durch" am 26. Oktober unter anderem Motive auf, die schon oft bespielt wurden: Die ungewollt komischen Situationen des Alltags, die mit Eltern mit Migrationshintergrund entstehen.
Für die junge Generation ist ebenfalls einiges dabei, unter anderem Simon Stäblein am 8. November in der Kaue, der besonders aus der Internetszene bekannt ist.
Auch altbekannte Formate zeigen sich in neuem Gewand. So gibt es Neuerungen beim Programm "Gerburg Jahnke hat eingeladen - den DamenLikörChor aus Hamburg". Denn statt wie gewohnt moderiert Gerburg Jahnke am 2. November in der Emscher-Lippe-Halle die Gäste des Abends nicht nur an. "Diesmal ist sie die zentrale Figur, die ständig auf der Bühne steht", verrät Hasenkox. "Sie singt auch."

Besinnliche Zeit zum Lachen

Im Dezember, wenn die Zeit besinnlicher wird, hält emschertainment das passende Programm bereit. So spielt am 5. Dezember Kai Magnus Sting mit dem Spardosen-Terzett das Programm "Unter Weihnachtsmännern" auf der Bühne der Kaue. Auch der Jahresabschluss steht ganz im Zeichen von Weihnachten: "Akte X-MAS" beschließt die diesjährige Spielzeit - ebenfalls in der Kaue - mit einer "Traumbesetzung", wie Hasenkox schwärmt. So kehrt Torsten Sträter wieder zum Kultprogramm zurück. "Er war vorerst ausgestiegen, weil er sehr erfolgreich wurde", so Hasenkox. Dann hätten seine Leute ihn allerdings wieder "zurückgepfiffen". "Das wird ein wunderschöner Schlusspunkt", freut sich Hasenkox.
Bezüglich des wirtschaftlichen Aspekts ist Hasenkox zuversichtlich gestimmt. "Zusammenfassend sind wir aus dem ersten Halbjahr mit einer Auslastung von 90 Prozent gegangen. Das ist auch unser erklärtes Ziel für das zweite Halbjahr."

Das Programm

Neben den bereits erwähnten werden im zweiten Halbjahr folgende Veranstaltungen und Künstler auf die Bühne kommen:

  • "Rudelsingen", 4. September und 13. November, Kaue;
  • "Storno: Sonderinventur 2019", 21. September, Hans-Sachs-Haus, Ebertstraße 11;
  • Andreas Rebers: "Ich helfe gern", 27. September, Kaue;
  • Neue Philharmonie Westfalen, 29. September, HSH;
  • Rainald Grebe: "Das Elfenbeinkonzert", 19. Oktober, Musiktheater im Revier;
  • Maxi Gstettenbauer: "Lieber Maxi als normal", 16. November, Kaue;
  • Paul Panzer: "MIDLIFE CRISIS... willkommen auf der dunklen Seite", 6. Dezember, Emscher-Lippe-Halle;
  • Özcan Cosar: "Cosar Nostra - Organisierte Comedy", Preview, 14. Dezember, HSH.

Nicht aufgezählt wurden jene Veranstaltungen, die bereits ausverkauft sind oder die nicht in Gelsenkirchen, sondern an den Nachbarstandorten stattfinden.

Krönender Jahresabschluss 2019: "Akte X-MAS", in diesem Jahr wieder mit Torsten Sträter.
Tutty Tran bringt ungeschonten Humor auf die Bühne.
Autor:

Nikola Leinweber aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.